Bundesliga

Nach Kritik und langer Pause: Schiedsrichter Felix Zwayer kehrt zurück!

Malte Henkevoß
Felix Zwayer wird bald wieder in der Bundesliga pfeifen.
Felix Zwayer wird bald wieder in der Bundesliga pfeifen. / Michael Regan/GettyImages
facebooktwitterreddit

Auch wenn eine offizielle Verkündung aktuell noch aussteht, sieht es so aus, als würde Spitzen-Schiedsrichter Felix Zwayer demnächst wieder in die Bundesliga zurückkehren. Der Unparteiische war nach massenhafter Kritik wegen des Spiels zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München erst mal in den Hintergrund getreten.


Zwayer hatte in den letzten Monaten nach dem Spiel eine Menge Zeit, um zu rekapitulieren und zu überlegen, wie es mit seiner Karriere als Schiedsrichter weitergehen kann. In dieser Zeit hatte er oftmals mit Anfeindungen, Drohungen und harscher Kritik zu kämpfen und das nicht nur von anonymer Seite.

Der Streit um Jude Bellingham und seine Worte gegenüber Zwayer sind bereits hinlänglich bekannt. Zwischendurch dachte Zwayer auch durchaus daran, seine Karriere zu beenden. Momentan sieht es so aus, als würde sich der 40-Jährige dazu entschließen weiterzumachen.

Gegenüber dem kicker sagte Zwayer: "Nur wenn ich es ausprobiere, werde ich erfahren, wie der Fußball in Zukunft auf mich wirkt. Wenn ich es nicht tue, werde ich später vielleicht einmal sagen, dass ich diese Chance verpasst habe. Und das will ich nicht."

Es geht für Zwayer also auch darum, die Möglichkeit zu nutzen, wieder in den Spitzensport hineinzufinden. Natürlich hat die Kritik und alles, was auf ihn hereingeprasselt ist, durchaus einige Narben hinterlassen.

Dennoch steht quasi fest, dass es für Zwayer weitergehen soll. Aktuell nimmt er an einer UEFA-Schulung teil, bildet sich für seinen Job weiter fort. Das klingt durchaus so, als würde es bald weitergehen.

Alle News zur Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit