90min
Bundesliga

Bundesliga Rookie des Monats: Die drei nominierten Neulinge

Simon Zimmermann
Die Bundesliga sucht ihren ROTM September
Die Bundesliga sucht ihren ROTM September / Sebastian Widmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Bundesliga sucht ihren Rookie des Monats September. Welcher Liga-Neuling hat im vergangenen Monat am besten performt? Ein Leverkusener, ein Stuttgarter und ein Leipziger stehen zur Auswahl


EA Sports hat zusammen mit der Bundesliga die Kandidaten für den ROTM September bekannt gegeben. Zur Wahl stehen erneut Mitchel Bakker von Bayer Leverkusen, Omar Marmoush vom VfB Stuttgart, sowie Josko Gvardiol von RB Leipzig.

Der Rookie des Monats wird bestimmt durch ein Fan-Voting (40%), den Stimmen der Klubs (30%) und ausgewählten Bundesliga-Experten (30%).

Die Nominierten

Der 21-jährige Niederländer ist bei Bayer Leverkusen voll eingeschlagen und auf Anhieb unumstrittener Stammspieler geworden. In der Bundesliga stand Bakker an den ersten sechs Spieltagen immer von Beginn an auf dem Platz - zuletzt fehlte er gegen Bielefeld wegen einer Verletzung. Ein Tor und zwei Vorlagen stehen für den Linksverteidiger bereits zu Buche. Zudem steht er mit einem Topspeed von 35,58 km/h auf Rang fünf der schnellsten Spieler der laufenden Saison.

Mitchel Bakker
Mit Mitchel Bakker hat Leverkusen einen Volltreffer gelandet / Sebastian Widmann/Getty Images

Wird die Bayer-Rakete bei seiner zweiten Nominierung zum Rookie des Monats?

Omar Marmoush hat etwas dagegen. Der 22-jährige Angreifer wurde Ende August vom VfL Wolfsburg an den VfB Stuttgart verliehen. Für die Schwaben stand er in allen vier September-Partien von Beginn an auf dem Platz. Ein Treffer und ein Assist gelangen dem technisch versierten Ägypter. Ein äußerst vielversprechender Start in seine Zeit im Ländle.

Omar Marmoush
Mehr als nur ein Kalajdzic-Ersatz: Wölfe-Leihgabe Omar Marmoush / Matthias Hangst/Getty Images

Nach Mohamed Simakan im August wurde im September RB-Abwehrkollege Josko Gvardiol nominiert. Der erst 19 Jahre alte Kroate stand in fünf der sieben Bundesliga-Partien des Vize-Meisters von Beginn an auf dem Platz. Der Youngster konnte dabei sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der linken Seite überzeugen. An Gvardiol werden die Roten Bullen noch viel Freude haben.

osko Gvardiol, Salih Oezcan
Josko Gvardiol beeindruckt mit seiner Mentalität / Matthias Hangst/Getty Images

Vorherige Gewinner

August: Dominik Szoboszlai (RB Leipzig)


Wer ist dein Favorit? Hier kannst du abstimmen.

facebooktwitterreddit