90min
Bundesliga

Bundesliga Gründungsmitglieder: Wo spielen sie heute?

Von Philipp Geiger
Apr 5, 2021, 9:35 AM GMT+2
Die Meisterschale wurde erstmals 1949 an den deutschen Meister verliehen
Die Meisterschale wurde erstmals 1949 an den deutschen Meister verliehen | KAI PFAFFENBACH/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Bundesliga feierte am 24. August 1963 Premiere. 16 Klubs gingen zunächst im deutschen Fußball-Oberhaus an den Start. In der laufenden Saison sind die Gründungsmitglieder über die vier höchsten deutschen Spielklassen verteilt. Erstklassig sind aktuell sieben Vereine, darunter auch der 1. FC Köln, der als erster Meister in die Geschichte einging.

1. 1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern
Der 1. FC Kaiserslautern droht in die Regionalliga abzusteigen | Matthias Kern/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1996
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 3. Liga (18)

In der Saison 1997/98 wurden die Roten Teufel als erster Aufsteiger überhaupt deutscher Meister. Aktuell steht Kaiserslautern in der 3. Liga auf einem Abstiegsplatz.

2. 1. FC Köln

1. FC Köln
Der 1. FC Köln wurde dreimal deutscher Meister | WOLFGANG RATTAY/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1998
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (16)

Die Geißböcke mussten bereits sechs Mal den bitteren Gang in die zweite Liga antreten. Auch in der laufenden Saison steckt der FC wieder mittendrin im Abstiegskampf.

3. 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg
Die Franken stiegen 1969 erstmals aus der Bundesliga ab | Michael Titgemeyer/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1969
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 2. Bundesliga (13)

Mit neun Abstiegen aus dem Fußball-Oberhaus darf sich der 1. FC Nürnberg Rekordabsteiger nennen. Vier Mal gelang den Franken der sofortige Wiederaufstieg.

4. 1. FC Saarbrücken

1. FC Saarbrücken
Saarbrücken war einer der ersten Absteiger aus der Bundesliga | Christof Koepsel/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1964
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 3. Liga (5)

In der Bundesliga-Premierensaison war der 1. FC Saarbrücken einer der beiden Absteiger. In der vergangenen Spielzeit schafften die Saarländer den Aufstieg in die 3. Liga.

5. Borussia Dortmund

Borussia Dortmund
Nach vierjähriger Abstinenz kehrte Borussia Dortmund im Sommer 1976 in die Bundesliga zurück | Lars Baron/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1972
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (5)

In der Saison 2011/12 holten die Schwarz-Gelben unter Jürgen Klopp erstmals das Double. Für den BVB war es der 8. Meistertitel sowie der 3. Triumph im DFB-Pokal.

6. Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig
Die Niedersachsen können einen Meistertitel vorweisen | Ronny Hartmann/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1973
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 2. Bundesliga (16)

Der Meister von 1967 brauchte nach dem Abstieg im Jahr 1985 28 Spielzeiten, um ins deutsche Fußball-Oberhaus zurückzukehren. In der Saison 2013/14 stiegen die Löwen allerdings als Tabellenletzter wieder ab.

7. Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt
Die Eintracht befindet sich aktuell auf Champions-League-Kurs | Lars Baron/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1996
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (4)

Die Frankfurter Eintracht hat fünf DFB-Pokale in der Vitrine stehen. Zu einer Meisterschaft in der Bundesliga reichte es für die Hessen, die sich aktuell auf Champions-League-Kurs befinden, bislang noch nicht.

8. FC Schalke 04

FC Schalke 04
Der FC Schalke 04 spielt eine Saison zum Vergessen | Christof Koepsel/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1981
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (18)

Nachdem die Königsblauen in den 80er Jahren dreimal aus der Bundesliga abgestiegen sind, scheint in dieser Saison der vierte Abstieg der Vereinsgeschichte unausweichlich zu sein.

9. Hamburger SV

Hamburger SV
Die Hanseaten wollen in dieser Saison endlich den Wiederaufstieg schaffen | Pool/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 2018
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 2. Bundesliga (2)

Bis Sommer 2018 war der Hamburger SV der einzige Klub, der noch nie aus dem Fußball-Oberhaus abgestiegen ist. Im dritten Anlauf will der einstige Bundesliga-Dino endlich den Wiederaufstieg schaffen.

10. Hertha BSC

Hertha BSC
Hertha BSC stieg dreimal als Meister in die Bundesliga auf | Pool/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1965
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (14)

Der dreimalige Zweitligameister und selbst ernannte "Big City Club" wollte in der laufenden Spielzeit um die internationalen Startplätze mitspielen, findet sich aktuell allerdings im Abstiegskampf wieder.

11. Karlsruher SC

Karlsruher SC
Der KSC stieg 2009 letztmals aus der Bundesliga ab | Alex Grimm/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1968
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 2. Bundesliga (6)

Fünf Jahre nach dem Startschuss der Bundesliga mussten die Karlsruher den ersten Gang in die Zweitklassigkeit verkraften. In den letzten Jahrzehnten kamen noch fünf weitere Abstiege hinzu.

12. Meidericher SV Duisburg

MSV Duisburg
In der Saison 2007/08 war der MSV Duisburg letztmals im Fußball-Oberhaus vertreten | Christof Koepsel/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1982
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 3. Liga (12)

Beim MSV hat man an die letzten beiden Spielzeiten (2005/06 & 2007/08) im deutschen Fußball-Oberhaus keine guten Erinnerungen. Beide Male stieg das Gründungsmitglied als Tabellenletzter ab.

13. Preußen Münster

Preußen Münster
Preußen Münster spielte nur eine Saison lang in der Bundesliga | Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1964
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Regionalliga West (3)

Neben Saarbrücken stieg in der ersten Bundesliga-Saison auch Preußen Münster ab. Der aktuelle Regionalligist schaffte es seither nicht mehr, ins Oberhaus aufzusteigen.

14. TSV 1860 München

TSV 1860 München
Die Löwen kämpfen in der 3. Liga um den Aufstieg | Sebastian Widmann/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1970
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): 3. Liga (4)

Der TSV 1860 München ging als dritter Bundesliga-Meister in die Geschichte ein. Für die Löwen, die 1979 auch Zweitligameister wurden, war es der letzte große Titelgewinn.

15. VfB Stuttgart

VfB Stuttgart
Der VfB Stuttgart machte im letzten Jahr den sofortigen Wiederaufstieg perfekt | Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1975
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (8)

In der Saison 2006/07 feierten die Schwaben ihre fünfte deutsche Meisterschaft. Seither stieg der VfB zweimal aus der Bundesliga ab, schaffte allerdings beide Male den sofortigen Wiederaufstieg.

16. Werder Bremen

Werder Bremen
Werder Bremen war bis auf eine Saison immer erstklassig | Stuart Franklin/Getty Images

Erster Abstieg aus der Bundesliga: 1980
Aktuelle Liga (Tabellenplatz): Bundesliga (13)

Seit der Einführung der Bundesliga war Werder Bremen nur in der Saison 1980/81 nicht erstklassig. Die Grün-Weißen können zudem vier Meistertitel vorweisen.

facebooktwitterreddit