Bitter für RB Leipzig: Stürmer-Urgestein fällt "bis auf Weiteres" aus

Im Kampf um die Champions-League-Quali wird RB Leipzig vorerst auf Yussuf Poulsen verzichten müssen. Der 29-Jährige hat sich beim enttäuschenden Remis gegen Mainz am Oberschenkel verletzt.

Yussuf Poulsen wird RBL vorerst fehlen
Yussuf Poulsen wird RBL vorerst fehlen / RONNY HARTMANN/GettyImages
facebooktwitterreddit

Als ob das torlose Remis gegen den Tabellen-16. aus Mainz am vergangenen Samstag nicht schon bitter genug gewesen wäre, verletzte sich Yussuf Poulsen nach seiner Einwechselung auch noch am hinteren linken Oberschenkel.

Der 29-jährige Angreifer wird RB Leipzig damit "bis auf Weiteres" nicht zur Verfügung stehen. Eine "bildgebende Untersuchung" habe die Diagnose ergeben, teilte RBL am Dienstagabend mit.

Nach den erneuten Punktverlusten vom Wochenende und dem überraschenden Sieg der Dortmunder in München liegt Leipzig vor dem 28. Spieltag im Kampf um Champions-League-Platz vier drei Punkte hinter dem BVB.

Poulsen wird vorerst nicht mithelfen können, den Rückstand noch aufzuholen. Wie so häufig kam der Däne gegen Mainz als Joker ins Spiel (69. Minute). Kurz vor Abpfiff fasste er sich an den Oberschenkel.

Poulsen kam in der Bundesliga in der laufenden Spielzeit 26 Mal zum Einsatz, 15 Mal wurde er dabei eingewechselt. Mit fünf Treffern liegt er in der internen Bundesliga-Torschützenliste hinter seinen Stürmerkollegen Lois Openda (19) und Benjamin Sesko (7). Auch Xavi Simons hat sieben Saisontreffer erzielt.


Weitere RBL-News lesen:

feed