90min

Bielefeld holt gegen Mainz den zweiten Saisonsieg | Spielbericht und Reaktionen

Christian Gaul
Dec 5, 2020, 5:47 PM GMT+1
Die Arminia krallte sich die drei Punkte im Keller-Duell
Die Arminia krallte sich die drei Punkte im Keller-Duell | Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Arminia Bielefeld empfing am Samstag den 1. FSV Mainz 05 zum absoluten Keller-Duell. Obwohl die Gäste den ersten Durchgang dominierten, legte die Arminia früh den Grundstein zum Erfolg.

Tore: 1:0 Prietl (21.), 2:0 Doan (31.), 2:1 Stöger (82.)

Mateta vergeigt - Bielefeld bestraft eiskalt

Die Mainzer zeigten sich zu Beginn sehr druckvoll - Mateta vergab gleich zweimal in mehr als aussichtsreicher Position die Gäste-Führung. Bielefeld bestrafte dies und erzielte durch Prietls Distanzschuss nach 20 Minuten selbst das 1:0 - Hack fälschte noch entscheidend ab.

Mainz war weiterhin optisch überlegen, doch zehn Minuten nach dem Rückstand stand es plötzlich 2:0 für die Hausherren. Doan konnte einen Mainzer Ballverlust mit einer starken Einzelaktion ausnutzen.

Die Gäste waren in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft, doch die Arminia war einfach gnadenlos effektiv und ging mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit.

Stögers Anschluss kommt zu spät

Der zweite Durchgang bot ein gegensätzliches Bild, da Bielefeld mehrfach die Chance zur Entscheidung liegen ließ. Mainz nutzte das und kam zehn Minuten vor dem Ende zum Anschlusstreffer - der eingewechselte Stöger machte das Spiel auf Vorlage von Boetius wieder spannend.

Doch mit Glück und Geschick brachten die Bielefelder den zweiten Saisonsieg über die Zeit.

facebooktwitterreddit