Transfer

Perfekt: Bernd Leno wechselt zum FC Fulham

Jan Kupitz
Bernd Leno
Bernd Leno / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bernd Leno hat einen neuen Klub gefunden: Der Nationalkeeper unterschrieb beim FC Fulham einen Vertrag bis 2025 mit Option auf ein weiteres Jahr.


Nachdem er beim FC Arsenal nur noch die Nummer zwei hinter Aaron Ramsdale war, war es für Bernd Leno Zeit, eine neue Herausforderung zu suchen. Der 30-Jährige, der im DFB-Team zuletzt die Rolle als Nummer drei an Kevin Trapp verloren hatte, benötigt dringend Spielpraxis, um doch noch auf den WM-Zug nach Katar aufspringen zu können.

Bei Premier-League-Aufsteiger FC Fulham will Leno nun endlich wieder zeigen, was ihn im steckt. Die Cottagers überweisen laut Angaben von The Athletic eine Ablöse von 9,5 Millionen Euro an den FC Arsenal, wo Leno noch einen Vertrag bis 2023 besaß. Der Großteil der Ablöse wird jedoch in erfolgs- und leistungsabhängigen Bonuszahlungen erfolgen.

"Es ist ein tolles Gefühl, endlich hier zu sein. Ich kann es kaum erwarten, zur Mannschaft zu stoßen, zu trainieren und mit ihr zu spielen", so Leno gegenüber FFCtv. "Ich bin erleichtert, dass alles erledigt ist. Ich bin einfach glücklich, hier zu sein. Es hat ein bisschen gedauert, aber am Ende haben wir es geschafft, und das ist das Wichtigste."


Alles zu Arsenal bei 90min:

facebooktwitterreddit