90min

Bericht: Nachgebessertes Eintracht-Angebot für Hrustic wird von Groningen akzeptiert

Sep 25, 2020, 8:15 PM GMT+2
Ajdin Hrustic
Eintracht Frankfurt erhält einen neuen Flügelspieler / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurts Poker um Ajdin Hrustic hat scheinbar für alle involvierten Parteien ein glückliches Ende gefunden. Bild-Infos zufolge hat der FC Groningen das nachgebesserte Angebot des Bundesliga-Klubs akzeptiert!

Demnach erhält Groningen neben der Ablösesumme in Höhe von einer Million Euro auch eine Weiterverkaufsbeteiligung, die Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic bekanntlich oftmals abgebenden Klubs gewährt. Der Vertrag von Hrustic lief nur noch bis zum nächsten Sommer.

Der 24-jährige Australier ist in der Offensive variabel einsetzbar, seine Hauptposition ist jedoch die rechte offensive Außenbahn, die bei der Eintracht lange als Problemstelle galt. Ob Hrustic sich direkt für eine größere sportliche Rolle empfehlen kann, wird sich zeigen. Sein Transfer ist jedenfalls nur noch eine Frage der Zeit.

Dem Bericht zufolge wird Frankfurt den Deal erst nach dem Wochenende abwickeln. Mit dem Spieler hat man sich aber ebenfalls bereits auf einen Vertrag verständigt.

facebooktwitterreddit