Fortuna Düsseldorf

Bericht: Leihspieler Tanaka bleibt in Düsseldorf

Yannik Möller
Ao Tanaka
Ao Tanaka / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fortuna Düsseldorf wird wohl auch in der nächsten Saison auf Ao Tanaka zählen können.


Im vergangenen Sommer entschied sich Düsseldorf dazu, sich für eine Saison die Dienste von Ao Tanaka zu sichern. Der zentrale Mittelfeldspieler kam für eine Leihgebühr von 100.000 Euro nach Deutschland. Mit Kawasaki Frontale wurde zudem eine Kaufoption vereinbart.

Nun berichtet die Bild, dass sich die Fortuna dazu entschieden hat, diese Option auch zu nutzen (via transfermarkt). Demnach wird der Zweitligist eine Million Euro nach Japan überweisen, um den 23-Jährigen mit einem langfristigen Vertrag auszustatten.

Der Grund dafür wird aber eher der Glaube an sein Potenzial sein, als die laufende Saison. Auch wenn er von seinem ersten Einsatz ausgehend lediglich zwei Spiele verpasst hat, gilt er längst nicht als definitiv gesetzter Stammspieler.

24 Liga-Einsätze hat er bis dato absolviert, davon jedoch neun durch Einwechslungen. Auch Daniel Thioune scheint (noch) nicht vollends überzeugt von ihm zu sein. So häufig Tanaka unter ihm in der ersten Elf stand, so häufig musste er zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Dennoch wird der Klub von seiner bevorstehenden Entwicklung überzeugt sein. Immerhin ist auch die eine Million Euro als Ablösesumme nicht unbedingt eine alltägliche Summe in Düsseldorf.


Alles zur Fortuna bei 90min:

facebooktwitterreddit