90min
BVB

Bericht: BVB-Keeper Roman Bürki fällt gegen Augsburg aus

Tal Lior
Jan 30, 2021, 9:44 AM GMT+1
Mika Volkmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei der letzten 2:4-Niederlage von Borussia Dortmund gegen Gladbach sah unter anderem BVB-Keeper Roman Bürki überhaupt nicht gut aus. Der eigentliche Stammkeeper bekam deshalb unter der Woche keine Stammplatzgarantie von seinem neuen Coach Edin Terzic. Nun nehmen die Schwarz-Gelben vor dem Augsburg-Duell am Samstagnachmittag tatsächlich eine Änderung auf der Torwart-Position vor.

Laut Bild wird heute Marwin Hitz zwischen den Pfosten stehen und somit Bürki auf die Bank verdrängen. Der Grund dafür ist allerdings gesundheitlicher Natur: Dem Bericht zufolge hat Bürki Schulterschmerzen, die ihn an einem Einsatz heute hindern.

Ob Hitz mit einer guten Leistung Bürki endgültig von seinem Stammplatz verdrängen könnte, ist unklar. Auch Lucien Favre wollte dem 30-jährigen Ex-Freiburger nie eine Stammplatzgarantie aussprechen, weil er neben brillanten Leistungen auch oftmals patzte.

Bürki, der beim BVB noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, wurde in dieser Spielzeit bereits sieben Mal durch Hitz vertreten. Hitz, der erst vor zwei Jahren ablösefrei vom FC Augsburg geholt wurde, könnte den BVB in diesem Sommer ebenfalls ablösefrei verlassen.

facebooktwitterreddit