Bericht: Barça-Star steht vor Sommer-Abgang!

Tal Lior
JOSE JORDAN/GettyImages
facebooktwitterreddit

Laut dem Barça-nahen Medium Mundo Deportivo muss sich der La-Liga-Klub auf einen schwerwiegenden Abgang einstellen. Demnach hat Sergio Busquets die Entscheidung getroffen, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Der 34-jährige defensive Mittelfeldspieler wird laut des Berichts wahrscheinlich zu Inter Miami in die MLS wechseln. Kurz davor gab Busquets auch das Ende seiner Nationalmannschaftskarriere bekannt, nachdem er mit Spanien im WM-Achtelfinale gegen Marokko ausgeschieden ist.

Die Entscheidung soll in den Tagen nach dem WM-Aus gefallen sein. Barça-Coach Xavi und Sportdirektor Jordi Cruyff wollten Busquets in Gesprächen nach dem Turnier-Aus eigentlich von einer Vertragsverlängerung überzeugen, der Erfolg blieb jedoch aus.

Nach 15 Jahren endet also das glorreiche Kapitel von Busquets beim FC Barcelona. Der Mannschaftskapitän hat im Dienst der Katalanen 696 Spiele bestritten und wird bis zum Saisonende mit Sicherheit viele weitere Partien absolvieren. Nur Xavi und Lionel Messi haben mehr Spiele für Barça absolviert.

Wer ersetzt Busquets?

Nun stellt sich die Frage, wie der Verein den Abgang des Leistungsträgers kompensieren wird. Mit Frenkie de Jong und Franck Kessié verfügt der Barça-Kader bereits über zwei Weltklasse-Optionen für die alleinige Sechser-Rolle, es zeichnet sich aber eher eine externe Lösung mit der Verpflichtung von Real Sociedads Martín Zubimendi ab. Der 23-Jährige gilt seit Wochen als heißestes Transferziel der Katalanen für den Sommer.


The Last Dance in Katar: Die WM-Analyse mit Tobias Escher

facebooktwitterreddit