90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Bericht: AC Florenz an Herthas Piatek interessiert

Krzysztof Piatek
Macht Piatek nach nur einem halben Jahr wieder den Abflug? | Pool/Getty Images

Krzysztof Piatek von Hertha BSC soll beim italienischen Erstligisten AC Florenz auf dem Zettel stehen. Das berichtet der in der Regel gut informierte Journalist Daniele Longo via Twitter. Wie standfest das Gerücht jedoch ist, bleibt fraglich.

In Florenz hat man demnach wohl die Hoffnung, Piatek auf Leihbasis mit anschließender Kaufpflicht zu verpflichten, und so den Sturm noch einmal zu verstärken. Der Verein musste die vergangene Saison im Tabellenmittelfeld auf Platz zehn beenden und gehörte mit 51 geschossen Toren zu den harmloseren Teams der Serie A.

Piatek spielt erste Vorbereitung mit der Hertha

Ob letztlich Piatek der neue Heilsbringer im Angriff der Italiener werden wird, ist allerdings mehr als fraglich. Der Pole war erst im vergangenen Winter für rund 25 Millionen Euro zur Alten Dame gewechselt, ein zeitiger Abschied scheint daher unwahrscheinlich. Zumal Der 25-Jährige zwar in 15 Partien für die Hertha lediglich vier Treffer vorweisen kann, die erste vollständige gemeinsame Saisonvorbereitung mit der neuen Mannschaft jedoch Besserung verspricht.

Wahrscheinlicher ist daher, dass Piatek auch in der kommenden Saison weiter für die Berliner auf dem Platz steht und in der Hauptstadt versuchen wird, einen solch bleibenden Eindruck zu hinterlassen, wie es eine weitere Winter-Verpflichtung in Person von Matheus Cunha bereits getan hat.

Wechsel nach Florenz unwahrscheinlich

Gut möglich, dass Piateks Name nur aufgrund seiner Vorgeschichte in der Serie A im Zuge potenzieller Verstärkungen in Florenz fällt. Der Stürmer hatte vor seinem Wechsel in die Bundesliga seine Schuhe für den AC Mailand geschnürt und bringt dementsprechend Erfahrung in der höchsten italienischen Spielklasse mit.

Für die Hertha wäre ein Abgang des Polen zum jetzigen Zeitpunkt jedoch wohl nur dann denkbar, wenn die Ablösesumme stimmt. Was man definitiv nicht tun wird, ist nach einem Jahr Leihe eine geringere Ablöse zu akzeptieren, als man selbst für den Stürmer auf den Tisch gelegt hat - Stichwort Mehrwert.