90min

Benzema lästert über Mitspieler: "Spiel ihn nicht an!"

Jan Kupitz
Benzema war gegen Gladbach kein Fan von Vincius' Leistung
Benzema war gegen Gladbach kein Fan von Vincius' Leistung / David Aliaga/MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

In der Champions League ist Real Madrid gegen Borussia Mönchengladbach dank eines Doppelschlags kurz vor Schluss noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Eine kuriose Szene spielte sich in der Halbzeitpause der Partie ab: TV-Kameras fingen ein, wie Karim Benzema über Mitspieler Vinicius Jr. lästerte.

Wie schon im Clasico am vergangenen Wochenende, stand Vinicius Jr. auch gegen die Fohlenelf in der Startelf. Doch dem jungen Brasilianer gelang - wie übrigens vielen seiner Teamkollegen auch - nicht allzu viel. Karim Benzema schien insbesondere mit der Darbietung seines Sturmpartners aber überhaupt nicht einverstanden zu sein.

Der französische Sender RMC Sport fing kurz vor Anpfiff der zweiten Hälfte im Kabinengang ein Gespräch zwischen dem Franzosen und seinem Landsmann Ferland Mendy, der am Dienstagabend zusammen mit Vinicius Jr. die linke Seite der Madrilenen bekleidete, ein: "Bruder, spiel ihn nicht an. Beim Leben meiner Mutter. Er spielt gegen uns", sagte Benzema über den Youngster, der nur drei Meter entfernt stand, und wohl ahnte, dass sein Teamkollege über ihn tuschelte - zumindest kann man das seinem Gesichtsausdruck entnehmen.

Für Vinicius Jr. war gegen Gladbach nach 70 Minuten dann Feierabend, er wurde gegen den wieder genesenen Eden Hazard ausgewechselt.

facebooktwitterreddit