Bayern München

Nagelsmann spricht über Lewandowski-Gespräche - Barça will Angebot erhöhen

Christian Naß
Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bleibt Robert Lewandowski über den Sommer hinaus bei den Bayern oder wechselt er? Kaum ein Thema beschäftigt die deutsche Fußballwelt derzeit mehr als dieses. Barça will nun wohl sein Angebot erhöhen.


Am Freitag äußerte sich Julian Nagelsmann über den Austausch zwischen den Bayern-Bossen und den Beratern von Lewandowski. "Ich habe schon nachgefragt, ob das ein gutes Gespräch war. Das war es wohl", sagte der frisch gebackene Meistertrainer (via Transfermarkt). "Aber es gibt nichts zu vermelden, in keine Richtung. Mein Stand hat sich nicht verändert, dass wir ihn unbedingt behalten und unbedingt verlängern wollen."

Barça will für Lewandowski 40 Millionen Euro auf den Tisch legen

Lewandowskis Vertrag läuft noch bis zum Juni 2023. Erst kürzlich hatte Sportvorstand Hasan Salihamidzic einen Wechsel des Topstürmers in diesem Sommer kategorisch ausgeschlossen. Zuletzt wurde dennoch häufig über einen Transfer des Polen zum FC Barcelona spekuliert. Das letzte Wort scheint hier also noch nicht gesprochen zu sein. Wie der spanische Transfer-Experte Javi Miguel berichtet, soll Barça bereit sein, das Angebot für Lewandowski auf 40 Millionen Euro zu erhöhen.

Der Ausnahmestürmer will angeblich nicht bei den Bayern verlängern und bereits im Sommer wechseln. Jetzt liegt es am FC Bayern München. Wird man doch bei einer gewissen Summe schwach oder lässt man Lewandowski nach der kommenden Saison ablösefrei ziehen?


Alles zu den Bayern bei 90min:

Alle News zum FC Bayern
Alle News zur Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit