Bayern München

Bayern an Kulusevski von Juve dran? Auch Arsenal und Tottenham interessiert

Malte Henkevoß
Dejan Kulusevski noch im Trikot von Juventus Turin.
Dejan Kulusevski noch im Trikot von Juventus Turin. / Stefano Guidi/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ein großer Verein wie der FC Bayern München hat auf dem internationalen Transfermarkt immer die Augen offen. Speziell, wenn es um junge Talente geht. Ein solches ist dem FCB jetzt ins Auge geraten: Der Schwede Dejan Kulusevski von Juventus Turin hat es den Bayern-Verantwortlichen offenbar angetan.


Der 21-jährige Rechtsaußen ist seit 2020 bei der alten Dame, kam in der Serie A in 16 von 18 Spielen zum Einsatz, allerdings nur viermal in der Startelf. Er legte in der aktuellen Ligasaison außerdem drei Treffer auf.

Nun ist laut der italienischen Gazzetta dello Sport der FC Bayern scharf auf den Schweden. Der dürfte für Juve allerdings einen guten Preis aufrufen, Sky berichtet, dass die Italiener erst ab einem Angebot von ca. 35-40 Millionen Euro bereit für Gespräche wären. transfermarkt.de beziffert den Marktwert von Kulusevski momentan auf 30 Millionen Euro.

Außerdem scheint der FCB nicht der einzige Interessent für den schwedischen Nationalspieler zu sein. Der Artikel der Gazzetta dello Sport nennt außerdem den FC Arsenal und Tottenham Hotspur als mögliche Abnehmer, die Kulusevski in die Premier League holen wollen.

Die Bayern sind auf der Rechtsaußenposition mit Serge Gnabry und Kingsley Coman eigentlich doppelt gut besetzt, allerdings ist eine Vertragsverlängerung von Coman bislang nicht selbstverständlich. Kulusevski könnte eine mögliche Lücke beim Rekordmeister stopfen, allerdings ist fraglich, ob der Rekordmeister wirklich einen derartigen Preis aufrufen möchte.

facebooktwitterreddit