90min
Bayer 04 Leverkusen

Völler glaubt, dass Wirtz noch eine Weile bei Leverkusen bleibt

Nikolas Pfannenmüller
Florian Wirtz hat bei Bayer Leverkusen noch einen Vertrag bis 2026.
Florian Wirtz hat bei Bayer Leverkusen noch einen Vertrag bis 2026. / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Florian Wirtz ist eines der größten Talente, die es in Deutschland überhaupt gibt. Bayer Leverkusen möchte den 18-jährigen Mittelfeldspieler natürlich so lange wie möglich halten. Leverkusens Sport-Geschäftsführer Rudi Völler glaubt, dass Wirtz noch eine Weile für die Werkself kicken wird.


Gegen Ende der Hinrunde ist Florian Wirtz wie vielen seiner Mitspieler ein wenig die Puste ausgegangen, dennoch hat der viermalige deutsche Nationalspieler eine starke Halbserie gespielt. Mit acht Toren und elf Vorlagen in 21 Pflichtspielen hat Wirtz seine Klasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Längst sind Topklubs aus ganz Europa hinter dem Juwel her. Die Leverkusener haben allerdings kein Interesse daran, ihren Youngster bald abzugeben. Und welchen Karriereplan verfolgt Wirtz persönlich? Rudi Völler hat nun Andeutungen in diese Richtung gemacht.


Völler: "Wir wollen, dass Florian noch ein paar Jahre bei uns bleibt"

"Nicht nur durch die Vertragssituation - auch durch das Vertrauen, das wir zu ihm und seiner Familie aufgebaut haben, wissen wir, dass er hier noch einige Jahre gut aufgehoben ist. Wir wollen, dass Florian noch ein paar Jahre bei uns bleibt", sagte Sport-Boss Rudi Völler in der Bild.

"Das ist für uns und für die ganze Bundesliga wichtig. Und ich glaube, dass es auch sein Plan ist", gab sich Völler optimistisch. Irgendwann werde vielleicht der Tag X kommen, sagte Völler über einen möglichen Abschied in der Zukunft: "Aber das wird noch dauern." Erst im Juni 2021 hat Wirtz seinen Vertrag in Leverkusen bis 2026 verlängert.

facebooktwitterreddit