90min
Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen vor Transfer-Doppelschlag

Jan 11, 2021, 11:45 AM GMT+1
Timothy Fosu-Mensah
Timothy Fosu-Mensah soll zu Bayer 04 wechseln | Matthew Ashton - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen schlägt offenbar auf dem Transfermarkt zu. Und dann auch noch doppelt. Wie aus verschiedenen Medienberichten hervorgeht, wird sich die Werkself mit Timothy Fosu-Mensah und Kamaldeen Sulemana verstärken.

Im Kader von Bayer 04 haben sich in den letzten Wochen zwei Problemstellen aufgetan: Auf der Rechtsverteidigerposition und auf dem offensiven Flügel ist das Team von Peter Bosz - auch aus Verletzungsgründen - unterbesetzt. Die Verantwortlichen haben den Bedarf erkannt und handeln dementsprechend.

Laut den Manchester Evening News stehen die Leverkusener ganz kurz vor einer Einigung mit Timothy Fosu-Mensah, der seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Manchester United nicht verlängern wird und die Red Devils daher in diesem Winter verlassen darf. Knapp 1,7 Millionen Euro wird Bayer 04 für den Rechtsverteidiger, der auch im Zentrum eingesetzt werden kann, nach England überweisen.

Sulemana kostet Leverkusen bis zu 15 Mio. Euro

Deutlich teurer wird dagegen Kamaldeen Sulemana, der bereits in der vergangenen Woche vom kicker als heißer Kandidat unterm Bayerkreuz ins Spiel gebracht wurde. Das Portal sportscorna.com (via dem dänischen Medium tipsbladet) berichtet, dass sich die Rheinländer mit dem FC Nordsjaelland über einen Transfer des 18-jährigen Toptalents einig sind. Die Ablöse für den Flügelspieler soll bei zehn Millionen Euro (plus weitere fünf Millionen Euro an Bonuszahlungen) liegen.

Offen sei noch, ob Sulemana bereits im Winter oder erst im Sommer zur Werkself wechselt - angesichts der dünnen Personaldecke auf de Flügeln wären die Leverkusener aber gut beraten, den Spieler mit sofortiger Wirkung zu sich zu holen.

facebooktwitterreddit