Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen Transferzeugnis: Die Noten der Neuzugänge

Tal Lior
Leverkusens Neuzugänge in der Bewertung
Leverkusens Neuzugänge in der Bewertung / Anadolu Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen kann trotz einer kürzlichen Formschwäche mit der bisherigen Saison unter dem neuen Cheftrainer Gerardo Seoane zufrieden sein. Dank des starkes Saisonbeginns befindet man sich nach elf Spieltagen auf dem sechsten Tabellenplatz. Nun wird es Zeit für eine erste Bewertung der Sommer-Zugänge der Werkself.


1. Odilon Kossounou

Odilon Kossounou
Odilon Kossounou hat sich schnell in der Bundesliga akklimatisiert / Soccrates Images/GettyImages

Bayer Leverkusen griff nach dem Karriereende von Sven Bender tief in den Geldbeutel und gab für den erst 20-jährigen Ivorer Odilon Kossounou etwa 23 Millionen Euro aus. Bislang hat sich der Innenverteidiger sehr gut in der Bundesliga integriert, durch die Rückkehr von Edmond Tapsoba könnte er jedoch wieder seinen Stammplatz verlieren.

Note: 8/10

2. Amine Adli

FBL-EUR-C3-LEVERKUSEN-BETIS
Amine Adli erhält Spielminuten, kann sich jedoch nicht für seine Mühe belohnen / INA FASSBENDER/GettyImages

Adli ließ in seinen bislang 14 Einsätzen oft sein Talent aufblitzen, für eine Torbeteiligung hat es beim 21-Jährigen aber noch nicht gereicht. Der U21-Nationalspieler Frankreichs gilt als in der Offensive variabel einsetzbar, auf der Spielmacher-Position und im Mittelsturm hat er aber bislang weniger überzeugt als auf der Außenbahn.

"Er hat Momente, in denen man seine Qualität sieht, und Momente, in denen er die Situation nicht richtig einschätzt", sagte Sportdirektor Simon Rolfes über Adli vor zwei Wochen im kicker. "Er hat den unglaublichen Ehrgeiz und Antrieb, immer etwas zu machen. Das wird ein Prozess sein und auch, dass er körperlich zulegt."

Note: 6/10

3. Robert Andrich

FBL-GER-BUNDESLIGA-HERTHA BERLIN-LEVERKUSEN
Ist Robert Andrich Bayer Leverkusens "Königstransfer"? / JOHN MACDOUGALL/GettyImages

Wurde in den letzten Tagen von der Bild als "Bayers wichtigster Profi" und RP Online als "Königstransfer" in den Himmel gelobt - und das völlig zu Recht. Der 27-jährige Mittelfeldspieler liefert für die 6,5 Millionen Euro, die man für ihn im Sommer zahlen musste, einen unglaublichen Ertrag.

Andrich kann manchmal mit seinem Übereifer seinem Team zum Verhängnis werden, insgesamt ist jedoch sein motiviertes Auftreten im Abwehrverhalten und Vorwärtsgang mit dem Ball ein großer Gewinn. Drei Tore hat der eher defensiv orientierte Spieler ebenfalls schon auf seinem Konto.

Note: 10/10

4. Mitchel Bakker

Mitchel Bakker
Mitchel Bakker soll endlich Leverkusens Linksverteidiger-Problem lösen / Soccrates Images/GettyImages

Der 21-jährige Niederländer ist seit seiner Ankunft auf der Linksverteidiger-Position gesetzt und kann vier Torbeteiligungen vorweisen. Bakker spielte schon bei PSG eine nicht unwichtige Rolle und soll in Leverkusen zum Nationalspieler reifen. Nach starken Anfangsmonaten hat Bakker in letzter Zeit genauso wie der Rest der Mannschaft abgebaut, für sieben Millionen Euro wird man aber nicht viele vielversprechendere Spieler finden.

Note: 8/10

5. Piero Hincapié

Piero Hincapie
Piero Hincapié (Nummer 3) ist Ecuadors Abwehrchef / Pool/GettyImages

Der erst 19-jährige Piero Hincapié ist eines der größten Abwehrtalente Südamerikas, dass man ihn für "nur" 6,5 Millionen Euro bekommen hat ist ein Glücksgriff. Hincapié, der eigentlich Innenverteidiger ist, musste sich aufgrund der Konkurrenzsituation oft in Leverkusen als Linksverteidiger beweisen, was ihm nicht immer gelungen ist. Dass er aber schon zehn Einsätze auf dem Buckel hat, deutet von dem Vertrauen, das in ihn gesetzt wird.

Note: 7/10

6. Andrey Lunev

Fenerbahce v Zenit: UEFA Europa League
Andrey Lunev war zuvor Keeper bei Zenit St. Petersburg / Anadolu Agency/GettyImages

Bayer Leverkusens neuer Ersatzkeeper wurde bislang nicht gebraucht und könnte deshalb den Verein schon wieder verlassen. Sein Berater bestätigte kürzlich, dass Başakşehir ihn verpflichten möchte. Lunev wird im Dezember mit Leverkusen über seine Zukunft sprechen, einen Abgang will er zum jetzigen Stand offenbar nicht forcieren.

Keine Note

facebooktwitterreddit