90min
Bayer 04 Leverkusen

Bericht: Azmoun und Leverkusen in "fortgeschrittenen Verhandlungen"

Jan Kupitz
Sardar Azmoun ist im Visier von Bayer Leverkusen
Sardar Azmoun ist im Visier von Bayer Leverkusen / ATPImages/GettyImages
facebooktwitterreddit

Schon im Sommer hatte Bayer 04 Leverkusen großes Interesse an Sardar Azmoun gezeigt. Beide Parteien sind offenbar weiter in Kontakt - ein ablösefreier Wechsel 2022 scheint möglich.


Auf der Suche nach Verstärkungen war Sardar Azmoun vor Saisonbeginn ein heißes Thema bei der Werkself gewesen. Laut übereinstimmenden Medienberichten hatte Bayer 04 großes Interesse daran, den iranischen Angreifer von Zenit St. Petersburg zu verpflichten; dem Vernehmen nach stand ein Wechsel für 14 Millionen Euro sogar kurz vor dem Abschluss.

Über die Ziellinie wurde der Deal allerdings nicht gebracht, stattdessen statteten die Leverkusener Lucas Alario kurzerhand mit einem neuen Vertrag bis 2024 aus. Neben dem Argentinier und dem ohnehin gesetzten Patrik Schick bestand kein Bedarf an einem dritten Angreifer, der Ambitionen auf einen Stammplatz gehabt hätte.

Trotz des geplatzten Wechsels sollen die beiden Parteien jedoch weiterhin in Kontakt stehen. Das italienische Portal Calciomercato berichtet sogar, dass es "fortgeschrittene Verhandlungen" über einen Wechsel im kommenden Sommer gebe. Dann endet Azmouns Vertrag bei Zenit, der Iraner würde dementsprechend keine Ablöse kosten.

Inwieweit sich die Gespräche auf die Zukunft von Alario und Schick auswirken, bleibt zunächst offen.

Sardar Azmoun
Sardar Azmoun ist ein eiskalter Torjäger / ATPImages/GettyImages

Laut Calciomercato würde der französische Topklub Olympique Lyon den Angreifer ebenfalls gerne auf ablösefreier Basis verpflichten: OL scheint derzeit der ärgste Konkurrent im Werben um Azmoun zu sein.

Dass der 26-Jährige weiß, wo das Tor steht, hat er in den vergangenen Monaten eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Nachdem er in der Saison 20/21 insgesamt 25 Scorerpunkte (19 Tore, sechs Assists) in der russischen Liga gesammelt hat, steht er aktuell ebenfalls schon wieder bei sechs Torbeteiligungen (fünf Tore, ein Assists in neun Spielen).

facebooktwitterreddit