Transfer

Bayer 04 will Dina-Ebimbe von PSG verpflichten

Jan Kupitz
Eric Junior Dina-Ebimbe
Eric Junior Dina-Ebimbe / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach Moussa Diaby könnte Bayer Leverkusen ein weiteres Talent von Paris Saint-Germain loseisen. Der 22-jährige Eric Junior Dina-Ebimbe hat es der Werkself angetan.


Der französische Sender RMC Sport vermeldet, dass Bayer 04 in Gesprächen mit PSG steht, um über einen Transfer von Eric Junior Dina-Ebimbe zu verhandeln. Der Youngster wurde in der Jugend des französischen Topklubs ausgebildet, hat es aber schwer, im Profiteam auf genügend Einsätze zu kommen.

In der Ligue 1 durfte sich Dina-Ebimbe in dieser Saison erst für 240 Minuten, verteilt auf acht Spiele, beweisen - zu wenig, wenn es nach ihm geht. Ein Wechsel soll her.

Laut RMC Sport hat es in dieser Winterpause Kontakt zu mehreren Bundesligisten gegeben, doch am konkretesten scheint die Spur nach Leverkusen. Die Werkself möchte Dina-Ebimbe inklusive Kaufoption ausleihen - eine finale Einigung steht jedoch noch aus, zumal PSG den aktuell bis 2023 datierten Vertrag des Eigengewächses vor einer Leihe verlängern möchte. Die Kaufoption würde bei rund 15 Millionen Euro liegen.

Dina-Ebimbe könnte bei Bayer 04 in die Fußstapfen von Nadiem Amiri treten, der seinerseits vor einem Wechsel zum FC Genua steht. Rudi Völler hatte bereits in der letzten Woche erklärt, dass man erst einen Ersatz verpflichten möchte, ehe Amiri die Freigabe erhält.

Dina-Ebimbe, der im zentralen Mittelfeld sowie auf der offensiven Außenbahn eingesetzt werden kann, würde die Anforderungen erfüllen.


Alle News zu Bayer Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit