90min
Bayer 04 Leverkusen

Wirtz: Treuebekenntnis zur Werkself

Jan Kupitz
Florian Wirtz soll bis 2023 bei Bayer 04 spielen
Florian Wirtz soll bis 2023 bei Bayer 04 spielen / Markus Gilliar/Getty Images
facebooktwitterreddit

Florian Wirtz begeistert aktuell die Fußballwelt. Darüber freut sich insbesondere Bayer 04 Leverkusen - und darf das noch mindestens bis 2023 tun.


Über die Zukunft von Wirtz wird dieser Tage viel geschrieben. Kein Wunder, schließlich ist der 18-Jährige schon zum Leistungsträger der Werkself aufgestiegen und auf bestem Wege, in die Fußstapfen von Kai Havertz zu treten. Sein Talent ist sicherlich nicht minder groß als das des heutigen Chelsea-Stars.

Florian Wirtz
Florian Wirtz ist ein Ausnahmetalent / Joosep Martinson/Getty Images

Gut für Bayer 04: Wirtz besitzt einen Vertrag bis 2026.
Noch besser: In dem Kontrakt gibt es keine Ausstiegsklausel.
Am besten: Wirtz wird den Leverkusenern mindestens bis 2023 zur Verfügung stehen, ohne dass er über einen Wechsel nachdenken würde.

"Florian will auf jeden Fall die nächsten zwei Jahre eine gute Rolle in Leverkusen spielen", bestätigte sein Vater Hans-Joachim, gleichzeitig sein Berater, in der Bild den Karriereplan des Ausnahmetalents. "Was danach kommt, weiß man noch nicht. Sein Fokus liegt aber jetzt nur auf Bayer und der Nationalelf."

Dieses Bekenntnis zur Werkself sollte die Wechselgerüchte um den Youngster, der zum Saisonstart in fünf Ligaspielen bereits auf acht Scorerpunkte kommt, vorerst verstummen lassen.

Vor allem mit dem FC Bayern wird Wirtz regelmäßig in Verbindung gebracht.

facebooktwitterreddit