90min
Bayer 04 Leverkusen

Personaldecke in der Defensive immer dünner: Bayer 04 wochenlang ohne Tapsoba

Jan Kupitz
Edmond Tapsoba fehlt zum Saisonstart
Edmond Tapsoba fehlt zum Saisonstart / Mika Volkmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Diese Nachricht konnte Bayer Leverkusen überhaupt nicht gebrauchen: Edmond Tapsoba hat sich vor seiner Rückkehr ins Training schwererer verletzt und fällt somit zum Saisonstart aus.


Nach dem Karriereende der Bender-Zwillinge und dem Abschied von Aleksandar Dragovic ist die Personaldecke in der Leverkusener Defensive ohnehin schon ziemlich dünn. Zu allem Unglück muss Bayer 04 in den kommenden Wochen auch noch auf Edmond Tapsoba verzichten, der sich vor seiner Rückkehr nach Deutschland im individuellen Lauftraining das Syndesmoseband im linken Fuß gerissen hat. Laut Vereinseingaben wurde der Innenverteidiger bereits operiert.

Längere Pause für Tapsoba

Die Rheinländer gaben zwar keine Auskunft bezüglich der Zwangspause des 22-Jährigen, im Normalfall ist bei Verletzungen dieser Art aber mit einer Pause von mindestens zwei Monaten zu rechnen. Somit verpasst Tapsoba nicht nur die Vorbereitung, sondern auch die ersten Spiele im DFB-Pokal und der Bundesliga.

Nach aktuellem Stand stehen dem neuen Chefcoach Gerardo Seoane für das Abwehrzentrum nur Jonathan Tah, Panos Retsos und Tin Jedvaj zur Verfügung. Die beiden Letztgenannten haben aber wohl keine langfristige Zukunft unterm Bayerkreuz und zählten eigentlich zu den Wechselkandidaten. Simon Rolfes und Co. müssen ihre Suche nach einem neuen Verteidiger dringend intensivieren.

facebooktwitterreddit