90min
Bayer 04 Leverkusen

Monster-Hradecky und Wirtz-Magic: Die Einzelkritik zum Sieg der Werkself gegen Celtic

Simon Zimmermann
Die Werkself entscheidet auch das zweite EL-Spiel der Saison für sich
Die Werkself entscheidet auch das zweite EL-Spiel der Saison für sich / Ian MacNicol/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen hat im Celtic Park einen wichtigen Sieg eingefahren. In einem rasanten Spiel konnte sich die Werkself auf einen überragenden Lukas Hradecky verlassen und war vorne in den richtigen Momenten zur Stelle. Am Ende stand ein deutlicher 4:0-Erfolg im zweiten Europa-League-Spiel der Saison. Die Bayer-Kicker in der Einzelkritik.


Tore:
0:1 - Hincapie (25. Minute)
0:2 - Wirtz (35.)
0:3 - Alario (58., Handelfmeter)
0:4 - Adli (90.+4)


Bayer Leverkusen in der Einzelkritik

1. Tor & Abwehr

Lukas Hradecky: Überragend! Bewahrte sein Team mit mehreren guten Paraden vor Gegentreffern. Stark im Eins-gegen-eins, stark auf der Linie, stark beim Mitspielen. 10/10

Jeremie Frimpong:
Hatte defensiv gegen seinen Ex-Klub etwas Probleme. Insgesamt aber solide. 6/10

Jonathan Tah:
Monster-Rettungstat in der 2. Minute. Ansonsten Passicher und aufmerksam in der Defensive. In der zweiten Halbzeit mit etwas mehr Problemen. 7/10

Piero Hincapie:
Debüttor für Bayer 04. Ansonsten souverän. 7/10

Mitchel Bakker:
Vorlage zum 1:0. Bockstark in der Defensive und viel unterwegs. 7/10

2. Mittelfeld

Florian Wirtz trifft im sechsten Spiel in Folge
Florian Wirtz trifft im sechsten Spiel in Folge

Charles Aranguiz: Schlampiger Pass in Minute zwei, der fast zum Gegentreffer führte. Ansonsten gewohnt sicherer Ballverteiler. 6/10

Kerem Demirbay:
Viele Ballkontakte, viele gute Aktionen. Gute Leistung. 7/10

Moussa Diaby:
Einige gute Aktionen. Etwas Pech in den Abschlüssen. Ordentlich, für die Highlights sorgten aber die Nebenleute. 6/10

Florian Wirtz:
Macht einfach weiter Wirtz-Sachen. Erneuter Treffer (zum 2:0). Kann man diesen Kerl nicht lieben? 8/10

Paulinho:
Kann man einen Pass heiraten? Frage für einen Freund... Die Vorlage vom 2:0 kam einem Gemälde gleich. Super Auftritt des Brasilianers. 8/10

3. Sturm

Lucas Alario zeigte sich sicher vom Punkt
Lucas Alario zeigte sich sicher vom Punkt

Lucas Alario: Bei seinem frühen Tor wurde zurecht auf Abseits erkannt. Ansonsten nicht so gut im Spiel. Den Handelfmeter verwandelte er sehr präzise und sicher. 6/10

4. Einwechselspieler

Nadiem Amiri (ab 65. Minute): Fügte sich ordentlich ein - ohne nennenswerte Szenen. 6/10

Karim Bellarabi (ab 65.):
Auch Bellarabi fügte sich gut ein, konnte aber keine weiteren Highlights setzen. 6/10

Amine Adli (ab 74.):
Schoss in der Nachspielzeit das Netz kaputt! Was für ein Strahl zum 4:0! Ohne Bewertung

Patrik Schick (ab 74.): ohne Bewertung

Panagiotis Retsos (ab 78.): ohne Bewertung

facebooktwitterreddit