Champions League

"Das war ein großer Sieg" - Stimmen & Netzreaktionen zum Bayer-Dreier gegen Atletico

Simon Zimmermann
Die Werkself feiert den Sieg gegen Atletico
Die Werkself feiert den Sieg gegen Atletico / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen hat mit einem wichtigen Heimerfolg in der Champions League auf die Krise zum Saisonstart geantwortet. Im zweiten Gruppenspiel bezwang die Werkself Atletico Madrid durch einen späten Doppelschlag von Robert Andrich und Moussa Diaby. Die Stimmen und Netzreaktionen zum "großen Sieg".


Abwehrchef Jonathan Tah war im Anschluss voll des Lobes: "Es war ein perfekter Abend. In einer solchen Phase tut dieses Spiel extrem gut. Gegen einen so starken Gegner braucht man eine gute Mannschaftsleistung und die haben wir erbracht. Ich bin enorm stolz auf die Mannschaft und auf unsere Leistung. Das gibt uns sehr viel Energie. Wir haben sehr gut verteidigt und konnten dadurch unsere schnellen Spieler einsetzen", erklärte er am DAZN-Mikro.

Tah weiter: "Wir hatten unsere Möglichkeiten, wie in der Vergangenheit auch. Atletico ist eine Mannschaft, die stark verteidigt und immer zurückkommt. Wir haben uns davon nicht beirren lassen und einfach weitergemacht. Wir haben uns weitere Möglichkeiten erspielt und die Dinger dann am Ende reingemacht."

"Das war ein großer Sieg."

Moussa Diaby

Vorsichtiger Optimismus war auch bei Bayer-Coach Gerardo Seoane zu spüren: "Jedes Resultat hat einen Einfluss auf das Gemüt einer Mannschaft. Unser Selbstvertrauen hat in den letzten Wochen gelitten. Trotzdem finde ich es bemerkenswert, wie die Mannschaft in den letzten Wochen zusammengewachsen ist und mit diesen Situationen umgeht. Wir bleiben aber kritisch. Es gab eine Leistungssteigerung, aber wir müssen noch besser werden."

"Ich hoffe, dass uns die Energie in den nächsten Tagen tragen wird", so Seoane weiter mit Blick auf das kommende Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr).


Die Netzreaktionen zum Leverkusen-Sieg


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit