90min
1. FC Köln

Baumgart kündigt Abgänge an: Die Streichliste des 1. FC Köln

Tal Lior
MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Von den drei Köln-Stars, mit denen der Verein dringend benötigte Einnahmen generieren wollte, haben bereits zwei den Klub verlassen. Nun will man sich auch von einigen Reservisten verabschieden. Nach einigen Trainingswochen hat Cheftrainer Steffen Baumgart mittlerweile einige Spieler ausgemacht, mit denen er nicht für die neue Saison plant.


"Bei dem ein oder anderen Spieler müssen wir gucken, ob der Weg bei uns weiter geht oder ob wir ihnen raten, einen neuen Weg zu gehen, wenn sie Spielpraxis bekommen möchten", sagte Baumgart laut dem GBK. "Wir werden mit dem ein oder anderen über seine Zukunft sprechen."

Diese Spieler sind womöglich betroffen.

1. Dimitris Limnios - Klares Signal

Dimitris Limnios
Pool/Getty Images

Der 23-jährige Grieche wurde im vergangenen Sommer für 3,3 Millionen Euro für die offensive Außenbahn verpflichtet, seitdem kam er für den 1. FC Köln nur 13 Mal zum Einsatz - ohne Torbeteiligung.

Beim gestrigen Testspiel gegen Elversberg erhielt Limnios keine einzige Spielminute. Kaum denkbar, dass er danach noch eine Zukunft in Köln haben wird.

2. Kingsley Schindler und Louis Schaub - Unklar

Kingsley Schindler
Cathrin Mueller/Getty Images

Während Kingsley Schindlers Leihe in Hannover von der zählbaren Ausbeute her eher mäßig verlief, drehte Louis Schaub beim FC Luzern in der Schweiz komplett auf. Im Trainingslager sind jedoch die Rollen der Reservisten komplett vertauscht.

Schindler konnte mit seiner Athletik im Baumgart-System bislang überzeugen, Schaub muss derweil mit einer unangenehmen Konkurrenz-Situation auskommen.

Bei den beiden Spielern ist in diesem Transferfenster noch alles möglich.

3. Vincent Koziello und Niklas Hauptmann - Aussortiert

Vincent Koziello
TF-Images/Getty Images

Die zwei offensichtlichsten Verkaufskandidaten, denen schon in der vergangenen Woche mitgeteilt wurde, dass der Verein nicht mit ihnen plant.

Vincent Koziello verbrachte die letzte Saison leihweise in Portugal, Niklas Hauptmann spielte derweil zuletzt für Holstein Kiel. Für die beiden Mittelfeldspieler hat der Verein insgesamt 6,5 Millionen Euro ausgegeben. Eine Ablöse wird man für sie wohl nicht mehr bekommen.

facebooktwitterreddit