FC Barcelona

Barca forciert Vertragsauflösung: Depay stellt hohe Bedingungen

Yannik Möller
Memphis Depay
Memphis Depay / Eric Alonso/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona würde den Vertrag von Memphis Depay gerne vorzeitig auflösen. Inzwischen wehrt sich der Angreifer nicht mehr allzu sehr dagegen - doch dafür stellt er hohe Bedingungen.


Vor etwas mehr als einem Jahr entschied sich Barcelona dazu, Memphis Depay ablösefrei zu verpflichten. Zum damaligen Zeitpunkt, im Sommer 2021, wurde er mit einem zweijährigen Vertrag ausgestattet. Doch selbst diese vergleichsweise kurze Laufzeit erscheint dem Klub mittlerweile zu lang zu sein.

Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass sich Barca gerne vorzeitig vom 28-Jährigen trennen wollen würde. Entsprechend würden die Katalanen gerne eine Vertragsauflösung anvisieren. Depay hingegen hatte sich stets gegen diesen Schritt gewehrt.

Doch offenbar macht ihm die aktuelle Saison ziemlich zu schaffen. Zwar verpasste er den Großteil der bisherigen Spielzeit aufgrund von Problemen im Oberschenkel, doch auch zuvor spielte er unter Xavi so gut wie keine Rolle mehr. Auch er scheint sich mittlerweile bewusst zu sein, dass er keine Zukunft mehr bei dem Verein hat.

Depay bereit für Vertragsauflösung - insofern hohe Bedingungen erfüllt werden

Laut der katalanischen sport zeigt er sich inzwischen halbwegs bereit, seinen Vertrag aufzulösen (via fussball.news). Doch stellt er für diesen Schritt sehr hohe Bedingungen.

Dazu gehört, dass er das ausstehende Gehalt komplett ausgezahlt bekommen und zugleich bei einem Klub unterkommen möchte, der sich für die Endrunde der Champions League qualifiziert hat. Damit nicht genug: Bei diesem neuen Klub soll er dann auch eine größere Rolle einfordern.

Recht hohe Ansprüche, die der niederländische Nationalspieler stellt. Andererseits ist er natürlich nicht gezwungen, das mit Barca geschlossene Arbeitspapier vorzeitig aufzukündigen. Da er sich seitens der Verantwortlichen auch nicht gut behandelt fühlen soll, wird es von ihm kein weiteres Entgegenkommen geben.

Sollte Barcelona also kein mögliches Ziel für Depay ausmachen, wird er bleiben. Dann müsste der Verein bis zum nächsten Sommer warten, ehe der Vertrag ausläuft.


Alles zu Barca bei 90min:

facebooktwitterreddit