FC Barcelona

Bis zu 20 Mio. Euro Ablöse: Barça schnappt sich Offensiv-Youngster Pablo Torre

Simon Zimmermann
Pablo Torre wechselt zu Barça
Pablo Torre wechselt zu Barça / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona hat den spanischen U19-Nationalspieler Pablo Torre verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler kommt für fünf Millionen Euro Ablöse von Drittligist Racing Santander zu den Katalanen und unterschreibt bis 2026.


Insgesamt kann die Ablöse für den Youngster durch Bonuszahlungen auf bis zu 20 Millionen Euro anwachsen, berichtet Transfer-Experte Fabrizio Romano. Seine vertraglich verankerte Ausstiegsklausel beträgt 100 Millionen Euro.

Torres glänzte in der abgelaufenen Saison als Stammspieler bei Racing (34 Spiele, zehn Tore und elf Vorlagen) und war einer der Hauptgründe für den Aufstieg seines Jugendklubs in die 2. Liga.

Unklar ist noch, ob Torre auf Anhieb eine Chance in der ersten Mannschaft bekommen wird. Voraussichtlich soll er zunächst in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln. Barça B spielt in der 3. Liga, wo sich Torre bereits bestens auskennt.

Der Transfer wurde im Beisein von Präsident Joan Laporta offiziell verkündet. Man darf also davon ausgehen, dass Torre zumindest bei den Trainingseinheiten im Team von Xavi dabei ist und mittelfristig dort auch seinen Durchbruch schaffen soll.


Alles zu Barca bei 90min:

facebooktwitterreddit