FC Barcelona

Trotz Interesse zahlreicher Topklubs: Barça bei Ansu Fati vor dem Durchbruch

Simon Zimmermann
Ansu Fati soll bis 2026 verlängern
Ansu Fati soll bis 2026 verlängern / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona bastelt aktuell am Kader für die Zukunft. Nach der Vertragsverlängerung von Pedri soll mit Ansu Fati der nächste große Hoffnungsträger folgen. Trotz dem großen internationalen Interesse am Sturm-Juwel steht Barça vor dem Durchbruch.


Am Wochenende gab der 18-Jährige beim 3:1-Sieg gegen den FC Valencia sein Comeback in der Startelf und führte Barça mit einem Tor und einem herausgeholten Elfmeter zum Sieg.

Die Neuausrichtung beim FC Barcelona ist eng mit den Namen Ansu Fati, Pedri und Gavi verknüpft - nicht erst seit dem Sieg gegen Valencia. Der Vertrag des 18-jährigen Angreifers läuft im kommenden Sommer aus. Allerdings besitzt Barça eine Klausel, wonach Fati zwei weitere Spielzeiten gebunden werden kann. Das Problem daran: Berater Jorge Mendes zweifelt die Rechtmäßigkeit dieser Klausel an.

Topklubs hoffen auf Fati-Transfer

Ungeachtet dessen, will Barça einen neuen, langfristigen Vertrag für das Sturm-Juwel. Konkurrenz sollen die Katalanen dabei gleich von einer Reihe internationaler Topklubs bekommen. Laut Mundo Deportivo buhlen Man United sowie namentlich nicht genannte Teams aus England, Italien, Deutschland und Frankreich um Fati. Die Red Devils sollen in der Vergangenheit mit einem Angebot über 150 Millionen Euro abgeblitzt sein. Auch der BVB wurde bereits mit Fati in Verbindung gebracht.

Bis 2026: Fati vor Verlängerung bei Barça

Dass der Youngster Barça verlässt, gilt jedoch als extrem unwahrscheinlich. Vielmehr sollen die Katalanen vor dem Durchbruch in den laufenden Vertragsgesprächen stehen. Fernando Polo, Journalist der Mundo Deportivo berichtet, dass Fati zeitnah bis 2026 verlängern soll. Die Verhandlungen seien in der finalen Phase.

Auch Trainer Ronald Koeman bestätigte den bevorstehenden Deal (via Fabrizio Romano): "Ich habe gehört, dass Barça kurz davor steht, den Vertrag von Ansu Fati zu verlängern - und das ist eine große Nachricht für Barcelona, denn wir reden hier über einen Jungen, der die Zukunft des Vereins prägen kann."

So gut wie alles spricht also dafür, dass sich Fati langfristig an Barça bindet. Das Trikot von Lionel Messi mit der Nummer zehn hatte er in dieser Saison bereits übernommen. Jetzt hofft man im Camp Nou, dass der Youngster eine ähnliche Ära prägen kann.

facebooktwitterreddit