90min
FC Barcelona

Barça bestätigt: Martin Braithwaite muss am Knie operiert werden

Simon Zimmermann
Martin Braithwaite muss unters Messer
Martin Braithwaite muss unters Messer / Alex Caparros/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Martin Braithwaite hat sich am Knie verletzt und muss operiert werden. Der Angreifer wird Barça lange fehlen.


Mit einem Doppelpack plus Torvorlage war Martin Braithwaite überragend in die neue Saison gestartet. Nach zwei torlosen Auftritten an den Spieltagen zwei und drei verletzte sich der 30-jährige Däne am Knie.

Im Bestreben schnell wieder fit zu werden - am besten schon für den Kracher am Dienstag in der Champions League gegen den FC Bayern - hat es der Angreifer in der Reha aber wohl übertrieben. Spanischen Medienberichten zufolge, verletzte sich Braithwaite so schwer am Knie, dass er drei bis vier Monate ausfallen könnte.

Am Montag bestätigte der FC Barcelona zumindest, dass sich der Däne eine Verletzung am linken Knie zugezogen hat, die eine Operation unumgänglich mache. Wie lange Braithwaite tatsächlich ausfallen wird, teilte Barça dagegen nicht mit. Die OP soll in den kommenden Tagen durchgeführt werden. Erst dann will der Klub ein Update zur möglichen Ausfallzeit geben.

Wahrscheinlich aber wird Trainer Ronald Koeman länger auf den Angreifer verzichten müssen. Angesichts der eher geringen Personaldecke im Sturm (Agüero noch verletzt, Fati kommt erst langsam zurück), ein weiterer herber personeller Rückschlag für die Katalanen.

facebooktwitterreddit