FC Barcelona

Bericht: Barça nimmt Verhandlungen mit Dembélé wieder auf

Yannik Möller
Ousmane Dembele
Ousmane Dembele / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach dem Abbruch der Verhandlungen im Januar will sich der FC Barcelona nochmal mit Ousmane Dembélé bezüglich einer Vertragsverlängerung austauschen.


Es bleibt ein großes Hin und Her mit einem nach wie vor offenen Ende: Der Vertrag von Ousmane Dembélé in Barcelona läuft zum Saisonende aus, im Januar wurden die Verhandlungen abgebrochen. Zu weit auseinander waren die beiden Seiten, während es gegenseitige Vorwürfe gab, man sei an einer Einigung gar nicht erst interessiert.

Seitdem gab es wöchentliche Wasserstandsmeldungen. Mal mit dem vermeintlichen Willen seitens Dembélé, sich mit Präsident Joan Laporta auszusprechen. Mal durch Xavi, der betonte, wie viel er doch vom Flügelspieler halte.

Nachdem die Dembélé-Berater erklärt hatten, sie wären für eine Neuaufnahme der Gespräche bereit, scheint es auch zu diesem Schritt zu kommen. Laut der spanischen Sport hat der FCB gegenüber Spielerberater Moussa Sissoko bereits zu erkennen gegeben, dass man für diesen Schritt offen sei.

Ousmane Dembele
Dembele spielte zuletzt wieder eine gute und wichtige Rolle / Angel Martinez/GettyImages

Das Ziel sei es nun, einen zielführenden Kompromiss zu finden. Optimalerweise sollen sich beide Parteien in der Mitte ihrer Forderungen und Angebote treffen. Dabei geht es selbstverständlich primär um die Gehaltsvorstellungen. Diese hatte der Franzose im Winter sehr hoch gehängt, sodass eine anvisierte Einigung frühzeitig kein Thema mehr war.

Auch wenn es zumindest in der Theorie das gleiche Ziel gibt: Sowohl Spieler, als auch Verein müssen sich sehr flexibel zeigen, wenn ein neuer Vertrag unterschrieben werden soll.

Zudem gilt es, die Auseinandersetzungen aus dem Januar und Februar hinter sich zu lassen. Vorwürfe und Beschuldigungen müssen vergessen werden. Ansonsten dürfte es erneut sehr kompliziert werden, zusammenzufinden.

Dass Xavi einen klaren Aufwärtstrend geschaffen hat, könnte ein Vorteil für Barça sein. Dembélé hätte eine klare Ausgangslage vor sich, sollte er verlängern: Ein Trainer, der auf ihn zählt und eine sportliche Situation, die Verbesserung für die kommende Saison verspricht.


Alles zu Barca bei 90min:

facebooktwitterreddit