Transfer

Barça gibt nicht auf: Bernardo Silva Top-Transferziel für 2023

Simon Zimmermann
Bernardo Silva bleibt auf der Barça-Wunschliste ganz oben
Bernardo Silva bleibt auf der Barça-Wunschliste ganz oben / Shaun Botterill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der FC Barcelona will im kommenden Jahr einen neuen Versuch bei Bernardo Silva starten. Der 28-jährige Portugiese von Man City ist nach 90min-Infos das Top-Transferziel der Katalanen.


2017 verpflichtete Manchester City einen gewissen Bernardo Silva für 50 Millionen Euro. Der Portugiese hatte sich gerade mit der AS Monaco zu einem internationalen Shootingstar entwickelt und in der Champions League für Furore gesorgt.

Fünf Jahre später gehört der 1,73 Meter große Edeltechniker zweifellos zu den besten offensiven Mittelfeldspielern der Welt. Bei den Skyblues ist sein Vertrag noch bis 2025 gültig. Kaum verwunderlich, dass City-Trainer Pep Guardiola wenig Interesse daran hatte, Silva in diesem Sommer ziehen zu lassen.

Silva dagegen kolportierte mit einem Wechsel. Der FC Barcelona hätte seine Shoppingtour gerne weiter fortgesetzt und sich den 70-fachen Nationalspieler geangelt. Mit Silva soll man sich sogar schon einig gewesen sein. Mit City scheiterte ein Deal.

Barça will es 2023 erneut bei Bernardo Silva versuchen

Barça will aber nicht aufgeben. Quellen, die mit den Verhandlungen vertraut sind, haben 90min verraten, dass man ein Angebot schon im Januar nicht ausschließen kann. Trainer Xavi wäre das wohl nur recht.

"Wer mag Bernardo Silva nicht? Er ist ein wichtiger Spieler für Pep und City. Aber ja, ich liebe ihn als Spieler. Er versteht alles und hat eine erstaunliche Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für Pep und er macht den Unterschied auf dem Platz aus", schwärmte er kürzlich.

Sollte Barça im Winter nicht zuschlagen können, dürfte das Thema Bernardo Silva spätestens im Sommer 2023 wieder heiß werden - garantiert!


Alles zu Barca & Man City bei 90min:

facebooktwitterreddit