90min

Baku kurz vor Wechsel zu Wolfsburg - Rechtsverteidiger verlässt Mainz

Sep 30, 2020, 8:34 PM GMT+2
Ridle Baku
Ridle Baku wird Mainz verlassen und sich Wolfsburg anschließen / DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ridle Baku wird seine nahe Zukunft beim VfL Wolfsburg und nicht bei Mainz 05 verbringen. Der junge Rechtsverteidiger wechselt zu den Wölfen, berichtet wird von einem Vertrag bis 2025.

William fehlt weiterhin aufgrund seines hartnäckigen Kreuzbandrisses, auch Kevin Mbabu fällt wegen seiner Bänderverletzung noch aus. Der VfL Wolfsburg hat Nachholbedarf auf der Position des Rechtsverteidigers gesehen und dementsprechend noch in der bis zum 5. Oktober laufenden Transferphase handeln wollen.

Schon vor etwa anderthalb Wochen wurde der Klub mit Ridle Baku in Verbindung gebracht. Transfermarkt berichtete, dass die Wölfe ein Auge auf den 22-Jährigen geworfen haben. Derweil erklärte Rouven Schröder, Sportvorstand bei Mainz 05, dass "bei jedem die Möglichkeit geprüft" werde, sollte es Anfragen für Spieler geben.

Ridle Baku
Ridle Baku wird künftig beim VfL unter Oliver Glasner spielen / TF-Images/Getty Images

Wolfsburg sichert sich mit Baku ab: Vertrag bis 2025

Offenbar hat sich der zu vermutende Wechsel inzwischen realisiert. Infos des kicker zufolge soll eine Einigung bezüglich des Transfers von Baku erzielt worden sein. VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer hatte unlängst erklärt, dass derartige Bemühungen "sportlich und wirtschaftlich Sinn ergeben" müssten, damit man sie auch angeht. Gemeint waren damit auch die Forderungen der Nullfünfer, eine Ablösesumme von über zehn Millionen Euro zu erzielen.

Der junge Rechtsverteidiger, der seit zwei Jahren zum Profikader der Mainzer gehört, wird dementsprechend nach Wolfsburg wechseln. Zu erwarten ist somit, dass sich die beiden Klubs auf eine Summe im höheren, aber wohl einstelligen Millionen-Bereich geeinigt haben. Zahlen sind allerdings noch nicht bekannt. Denkbar ist auch, dass das Senken einer Ablöse mit einer Art Weiterverkaufsgebühr oder einem ähnlichen Prozedere einhergeht. Schließlich ist Baku keine Eintagsfliege, sondern u.a. auch Nationalspieler der deutschen U21 unter Stefan Kuntz.

Ridle Baku
Auch für die deutsche U21 läuft Ridle Baku inzwischen regelmäßig auf / DeFodi Images/Getty Images

Sein neuer Vertrag soll langfristig bis 2025 datiert sein, so der kicker. Wolfsburg hat mit dieser Verpflichtung die höchste Not auf der rechten Außenverteidiger-Position gebannt. Zuletzt waberten auch Gerüchte umher, die Wölfe könnten an Danny da Costa von Eintracht Frankfurt interessiert sein. Dieser wird derzeit auch bei Schalke 04 gehandelt.

facebooktwitterreddit