Bayer 04 Leverkusen

Azmouns große Träume mit der Werkself: Champions-League-Titel als Ziel

Simon Zimmermann
Sardar Azmoun will mit Bayer die CL gewinnen
Sardar Azmoun will mit Bayer die CL gewinnen / Adam Pretty/GettyImages
facebooktwitterreddit

Träumen muss erlaubt sein. Doch für Leverkusens Sardar Azmoun scheint auch der wildeste Traum mehr als nur Wunschdenken zu sein. Der Iraner hat mit Bayer 04 ein ganz großes Ziel: den Champions-League-Sieg!


Ende Januar kam Sardar Azmoun für 2,5 Millionen Euro Ablöse von Zenit St. Petersburg nach Leverkusen. Der 27-jährige Iraner dürfte als Vorgriff für den Abgang von Lucas Alario im Sommer gekommen sein.

Der vielseitige Angreifer unterschrieb bei der Werkself einen Vertrag bis 2027. Und hat mit Bayer 04 offenbar sehr viel vor! "Die Champions League ist für mich das Top-Level und ich hoffe, dass wir es dieses Jahr dahin schaffen. Es ist unser Traum, diesen Titel dann zu gewinnen", erklärte er ambitioniert.

Azmoun ist sogar ziemlich überzeugt davon, dass Bayer Chancen auf den Henkelpott haben wird: "Der Klub arbeitet dafür, um die Champions League zu gewinnen. Warum sollen wir sie nicht gewinnen? Wir können das! Wir haben ein spezielles Talent im Verein, wir müssen an uns glauben. Wir haben einen großartigen Stab, wir haben tolle, junge Spieler, das größte Talent Deutschlands [Florian Wirtz]. Warum sollten wir es nicht schaffen?", fragte er rhetorisch.

Bevor es soweit kommen kann, muss sich die Werkself aber erstmal für die Champions League qualifizieren. Auf Platz drei liegend geht man mit drei Zählern Vorsprung und dem besseren Toverhältnis auf Verfolger Freiburg (Rang fünf) in die letzten drei Spieltage. Auf Bayer 04 warten noch die Duelle gegen Frankfurt (H), Hoffenheim (A) und Freiburg (H). Allesamt keine einfachen Aufgaben. Das direkte Duell mit dem Sport-Club könnte am letzten Spieltag sogar über Azmouns Königsklassen-Träume entscheiden.


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit