90min
2. Bundesliga

Ausgabenranking der 2. Bundesliga: Werder Bremen & HSV an der Spitze

Philipp Geiger
Wechselte innerhalb der 2. Bundesliga: Marvin Ducksch
Wechselte innerhalb der 2. Bundesliga: Marvin Ducksch / Selim Sudheimer/Getty Images
facebooktwitterreddit

In den letzten Tagen des Sommer-Transferfensters gingen auch in der 2. Bundesliga noch viele Spielerwechsel über die Bühne. Einige Klubs haben sich noch auf den letzten Drücker mit Neuzugängen verstärkt. Auf rund 21,5 Millionen Euro belaufen sich die Transferausgaben der 18 Zweitligisten. Mit dem SV Werder Bremen darf sich ein Absteiger Ausgabenkönig nennen.

Die Grün-Weißen hielten sich auf dem Transfermarkt lange Zeit zurück, da man zunächst viele Profis verkaufen musste, um Budget für Neuzugänge zu haben. Mit der Verpflichtung von Marvin Ducksch für 3,5 Millionen Euro Ablöse sorgte Werder allerdings nach dem 4. Spieltag für Schlagzeilen. Der 1. FC Heidenheim, der sich im Ausgabenranking Platz zwei mit dem Hamburger SV teilt, machte den gleichen Betrag für Rückkehrer Tim Kleindienst locker, um den Angreifer nach einer fünfmonatigen Leihe wieder fest zu verpflichten. Die beiden Mittelstürmer sind damit die teuersten Zweitliga-Neuzugänge des Sommers.

Der FC Schalke 04 kann die höchsten Transfereinnahmen aller Zweitligisten vorweisen. Knapp 41 Millionen Euro spülten die Verkäufe von Suat Serdar, Benito Raman & Co. in die klammen Kassen der Königsblauen, die in diesem Sommer für rund zwei Millionen Euro eingekauft haben. Von den drei Aufsteigern gab Dynamo Dresden das meiste Geld für Neuzugänge aus. Der FC Ingolstadt zählt zu den vier Klubs, die sich in erster Linie mit ablösefreien Profis und Leihspielern verstärkt haben.

Die Transferausgaben der 18 Zweitligisten im Überblick:

Verein (Anzahl Neuzugänge) - Transferausgaben

1. SV Werder Bremen (7) - 3,95 Mio. €
2. Hamburger SV (9) - 3,50 Mio. €
= 1. FC Heidenheim (3) - 3,50 Mio. €
4. FC Schalke 04 (14) - 1,95 Mio. €
5. FC St. Pauli (10) - 1,75 Mio. €
6. 1. FC Nürnberg (7) - 1,60 Mio. €
7. Holstein Kiel (8) - 1,25 Mio. €
8. Fortuna Düsseldorf (6) - 1,22 Mio. €
9. Dynamo Dresden (10) - 0,9 Mio. €
10. SC Paderborn (14) - 0,7 Mio. €
11. SV Darmstadt 98 (11) - 0,4 Mio. €
12. Hannover 96 (10) - 0,35 Mio. €
13. FC Hansa Rostock (10) - 0,3 Mio. €
= Jahn Regensburg (8) - 0,3 Mio. €
15. SV Sandhausen (14) - 0
= Erzgebirge Aue (10) - 0
= Karlsruher SC (8) - 0
= FC Ingolstadt (8) - 0

Quelle Daten: transfermarkt.de

Anmerkung: Bei der Anzahl der Neuzugänge wurden Leihrückkehrer und Spieler aus dem eigenen Nachwuchs nicht berücksichtigt. Feste Verpflichtungen von ausgeliehenen Spielern hingegen schon.

facebooktwitterreddit