90min
Bundesliga

Ausgabenranking der Bundesliga: FC Bayern Zweiter - BVB belegt Rang 5

Philipp Geiger
Teuerster Bundesliga-Neuzugang des Sommers: Dayot Upamecano
Teuerster Bundesliga-Neuzugang des Sommers: Dayot Upamecano / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Seit Dienstagabend ist das Transferfenster in Deutschland geschlossen. Rund 420 Millionen Euro haben die 18 Bundesliga-Klubs in diesem Sommer für Neuzugänge ausgegeben. Die höchsten Transferausgaben kann RB Leipzig vorweisen. Der amtierende Vizemeister ist auch der einzige Verein im deutschen Fußball-Oberhaus, der über 100 Millionen Euro in neue Spieler investiert hat.

Im Ausgabenranking folgt auf Platz zwei der FC Bayern München. Mit Dayot Upamecano präsentierte der deutsche Rekordmeister auch den teuersten Bundesliga-Neuzugang des Sommers. 42,5 Millionen Euro Ablöse überwiesen die Bayern für den Innenverteidiger nach Leipzig. Komplettiert wird das Treppchen durch Bayer 04 Leverkusen.

Die meisten Neuzugänge zog der 1. FC Union Berlin an Land. 17 neue Spieler heuerten in diesem Sommer beim Hauptstadtklub, dessen Transferausgaben sich auf rund 14 Millionen Euro belaufen, an. Wenig Handlungsbedarf sahen hingegen die Verantwortlichen vom SC Freiburg, die mit Maximilian Eggestein nur einen Neuzugang verpflichtet haben. Der VfL Bochum und die TSG 1899 Hoffenheim beschränkten sich in der abgelaufenen Transferperiode auf ablösefreie Transfers und Leihgeschäfte.

Die Transferausgaben der 18 Bundesliga-Klubs im Überblick:

Verein (Anzahl Neuzugänge): Transferausgaben

1. RB Leipzig (8) - 107,62 Mio. €
2. FC Bayern München (4) - 57,50 Mio. €
3. Bayer 04 Leverkusen (7) - 52,85 Mio. €
4. VfL Wolfsburg (9) - 52,50 Mio. €
5. Borussia Dortmund (5) - 45 Mio. €
6. Hertha BSC (8) - 22,60 Mio. €
7. VfB Stuttgart (8) - 15,35 Mio. €
8. Union Berlin (17) - 13,90 Mio. €
9. Borussia M'gladbach (2) - 13,50 Mio. €
10. Eintracht Frankfurt (11) - 7,75 Mio. €
11. FC Augsburg (5) - 7,70 Mio. €
12. Arminia Bielefeld (13) - 7,50 Mio. €
13. 1. FSV Mainz 05 (5) - 6,60 Mio. €
14. SC Freiburg (1) - 5 Mio. €
15. SpVgg Greuther Fürth (11) - 1,30 Mio. €
16. 1. FC Köln (5) - 0,25 Mio. €
17. VfL Bochum (7) - 0
= TSG 1899 Hoffenheim (4) - 0


Quelle Daten: transfermarkt.de

Anmerkung: Bei der Anzahl der Neuzugänge wurden Leihrückkehrer und Spieler aus dem eigenen Nachwuchs nicht berücksichtigt. Feste Verpflichtungen von ausgeliehenen Spielern hingegen schon.

facebooktwitterreddit