90min
FC Augsburg

Nächste Leihe für Malone: FCA-Eigengewächs zieht weiter nach Heidenheim

Simon Zimmermann
Maurice Malone zieht per Leihe weiter nach Heidenheim
Maurice Malone zieht per Leihe weiter nach Heidenheim / Oliver Hardt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Von der 3. Liga in die zweite: Maurice Malone wird erneut verliehen. Der 21-jährige Angreifer schließt sich dem FC Heidenheim an. Beim FC Augsburg steht Malone noch bis 2024 unter Vertrag.


Der gebürtige Augsburger verbrachte die vergangene Spielzeit leihweise bei Wehen Wiesbaden in Liga drei. Zum FCA kehrte Malone aber nur kurz zurück: Nach einem Einsatz im DFB-Pokal wird der 21-jährige Angreifer erneut verliehen - dieses Mal in die 2. Liga zum FC Heidenheim. Die Fuggerstädter wollen dem Eigengewächs den nächsten Schritt ermöglichen und hoffen, dass Malone in Heidenheim viel Spielpraxis bekommt.

"Maurice Malone hat im letzten Jahr eine tolle Entwicklung genommen und wir trauen ihm zu, dass er eine feste Größe in unserer Lizenzmannschaft werden und für den FCA in der Bundesliga auflaufen kann. Dafür braucht er in seinem Alter vor allem Spielpraxis auf dem höchstmöglichen Niveau. Daher sind wir überzeugt, dass der Schritt in die 2. Bundesliga nach Heidenheim seiner Entwicklung einen weiteren Schub geben wird", erklärte FCA-Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

"Die Leihe nach Wiesbaden hat mich enorm weitergebracht, als Fußballer, aber auch als Mensch. Von der erneuten Leihe verspreche ich mir eine weitere positive Entwicklung, um dann für den FCA in der Bundesliga aufzulaufen. Daher freue ich mich auf die neue Herausforderung beim 1. FC Heidenheim", so Malone.

facebooktwitterreddit