Champions League

1:1 - Enttäuschendes ManUnited rettet Punkt gegen Atletico

Oscar Nolte
Manchester United erzielt das 1:1 gegen Atletico
Manchester United erzielt das 1:1 gegen Atletico / Angel Martinez/GettyImages
facebooktwitterreddit

Cristiano Ronaldo ist Angstgegner von Atletico Madrid. Am Mittwochabend zeigten die Rojiblancos Ronaldos Red Devils allerdings ihre Grenzen auf. Gegen ein schwaches ManUnited führte Atletico lange Zeit mit 1:0, kassierter in der Schlussphase allerdings noch den Gegentreffer.


Mit Manchester United und Atletico Madrid trafen am Mittwochabend zwei formschwache europäische Spitzenteams im Achtelfinale der Champions League aufeinander. Im Wanda Metropolitano stand vor allem Cristiano Ronaldo im Vordergrund, der ein absoluter Angstgegner Atleticos ist.

Hervortun konnte sich allerdings ein anderer Portugiese: per Flugkopfball brachte Joao Felix die Hausherren aus Madrid schon nach sieben Minuten in Führung. Die Gäste, unter Anleitung von Ralf Rangnick, brachten in der Folge wenig zustande.

Der eingewechselte Anthony Elanga sicherte United allerdings in der 80. Minute einen schmeichelhaften Punkt. Wirklich zufrieden können die Red Devils mit der Leistung allerdings nicht sein. Ebenso unzufrieden dürfte Atletico sein, die sich eine hervorragende Ausgangslage im Rückspiel hätten erarbeiten können.

Atletico Madrid 1 - 1 Manchester United: Netzreaktionen

facebooktwitterreddit