90min
AS Rom

AS Rom trennt sich von Chefcoach Paulo Fonseca - kommt Sarri?

Jan Kupitz
May 4, 2021, 12:28 PM GMT+2
Paulo Fonseca verlässt die Roma
Paulo Fonseca verlässt die Roma / PAUL ELLIS/Getty Images
facebooktwitterreddit

Diese News kommt wenig überraschend daher: Die AS Rom hat offiziell bekannt gegeben, dass der Vertrag von Chefcoach Paulo Fonseca nicht verlängert wird und der 48-Jährige am Saisonende gehen muss.

Die aktuelle Spielzeit hatte für die Roma sehr ordentlich begonnen, doch je näher das Saisonende rückte, desto mehr ließen die Giallorossi nach. In der Serie A liegen die Hauptstädter auf einem unbefriedigenden siebten Rang; die internationalen Plätze sind vier Spieltage vor Schluss außer Reichweite und - was wohl noch schlimmer ist - Stadtrivale Lazio liegt sage und schreibe neun Zähler (dank Nachholspiel können es sogar noch zwölf Zähler werden) vor der Roma.

Hinzu kommt die jüngste Blamage in der Europa League, als Man United die Italiener im Hinspiel des Halbfinals mit 6:2 demütigte.

Tiago Pinto, Manager der Giallorossi, sagte: "Ich möchte Paulo für die Arbeit danken, die er in den letzten beiden Spielzeiten für den Club geleistet hat. Auch wenn sich die Ergebnisse nicht immer auf dem Spielfeld gezeigt haben, sind wir uns der verschiedenen positiven Dinge bewusst, die er uns hinterlassen hat und die uns weiterhin bei unserem Wachstum helfen werden, wie zum Beispiel die vielen talentierten jungen Spieler, die er gefördert und verbessert hat, und unser Weiterkommen in der Europa League in dieser Saison. Bei Roma versuchen wir, einen Weg zum Erfolg zu bauen, und ich bin sicher, dass Paulo seinen Teil zu diesem Prozess beigetragen hat."

Als Nachfolger des Portugiesen wird in Italien bereits Maurizio Sarri gehandelt.

facebooktwitterreddit