FC Arsenal

Arsenal verlängert mit Arteta und Eidevall

Jan Kupitz
Mikel Arteta
Mikel Arteta / Craig Mercer/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Statement des FC Arsenal: Die beiden Cheftrainer der Herren- und Frauen-Mannschaft haben ihre Verträge bei den Gunners vorzeitig verlängert.


Der FC Arsenal gab offiziell bekannt, dass Mikel Arteta einen neuen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat. Der Ex-Spieler hatte das Traineramt in Nordlondon Ende 2019 übernommen und Stück für Stück den alten Glanz ins Emirates Stadium zurückgebracht. Als Lohn für die kontinuierliche Entwicklung winkt in dieser Saison ein Platz unter den ersten Vier.

"Ich bin aufgeregt, dankbar und sehr, sehr glücklich", sagte Arteta nach der Vertragsunterschrift. "Wir wollen den Verein auf die nächste Stufe heben und mit den Top-Teams konkurrieren. Um das zu erreichen, müssen wir in der Champions League spielen. Wir müssen in der Lage sein, die Mannschaft weiterzuentwickeln, unsere Spieler zu verbessern, alle Abteilungen zu verbessern, eine noch engere Verbindung zu unseren Fans herzustellen, die Atmosphäre im Emirates zu verbessern, in der Lage zu sein, Top-Talente und die besten Leute für diesen Verein zu rekrutieren, um dieses Projekt auf dieses Niveau zu bringen."

Fußball-Direktor Edu ergänzte: "Ich denke, der Zeitpunkt ist perfekt. Ich glaube wirklich, dass die Botschaft für alle eine große Hilfe sein wird. Für die Fans, den Verein, die Spieler und Mikel. Es ist wichtig, allen zu zeigen, wo wir als Verein hinwollen. Wir stehen wieder vor einem großen Sommer und es ist wichtig, unseren Trainer hier zu haben."

Neben Arteta unterschrieb zudem auch Jonas Eidevall, seit vergangenem Sommer als Chefcoach der Frauen-Mannschaft tätig, einen neuen Vertrag, der bis 2024 datiert ist.

"Er hat einen fantastischen Start in seine Karriere in England hingelegt. Er hat mit dem Team hervorragende Arbeit geleistet, und wir sind im Kampf um den Titel dabei. Wir sind zuversichtlich, dass er uns auch in den kommenden Jahren weiter nach vorne bringen wird", lobte Josh Kroenke stellvertretend für die Arsenal-Besitzer.


Alles zu Arsenal bei 90min:

facebooktwitterreddit