Option gezogen: FC Arsenal verlängert mit Top-Star um ein Jahr

Henry Einck
William Saliba ist unter Mikel Arteta gesetzt.
William Saliba ist unter Mikel Arteta gesetzt. / Shaun Botterill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es hatte sich in den vergangenen Tagen schon angebahnt: Der FC Arsenal hat den Vertrag mit William Saliba um ein weiteres Jahr verlängert. Eine Klausel im Vertrag machte eine automatische Verlängerung möglich. Gespräche um einen langfristigen Deal sollen bald folgen.


Die Innenverteidigerposition ist beim FC Arsenal inzwischen keine Baustelle mehr. Unter Mikel Arteta (40) haben sich William Saliba (21) und Gabriel Magalhães (25) als gesetztes Duo festgespielt. In dieser Konstellation haben die Gunners in der laufenden Saison erst zwölf Gegentore kassiert. Die Leistungen werden belohnt. Der FC Arsenal plant mit Saliba für die Zukunft.

Am Samstagmorgen gab der Verein bekannt, dass der Vertrag von William Saliba um ein Jahr verlängert wird. Eine Klausel im Vertrag des Franzosen machte eine automatische Ausweitung um zwölf Monate bis Jahresende möglich. Diese Option haben die Verantwortlichen der Gunners in den vergangenen Tagen gezogen. Der Vertrag von Saliba geht nun bis Juni 2024. Wie Fabrizio Romano und The Athletic berichten, sollen bald Gespräche über einen langfristigen Deal starten.

Zwischenzeitlich als Flop gehandelt

Saliba kam im Sommer 2019 für stolze 30 Millionen Euro von AS Saint-Étienne zum FC Arsenal. In den ersten Saisons konnte sich der Franzose nicht durchsetzen, sodass er drei Mal nach Frankreich verliehen wurde. Erst erfolgte die Rückkehr zu Saint-Étienne, dann ging es zum OGC Nizza und in der Saison 21/22 lief er für Olympique Marseille auf. Zwischenzeitlich wurde Saliba schon als Flop bezeichnet. Seit Sommer ist diese Bezeichnung hinfällig. Als Abwehrboss beim FC Arsenal hatte sich Saliba sogar einen Platz im Kader der französischen Nationalmannschaft für die WM 2022 gesichert.

Die gleiche Klausel wie bei Saliba hat der FC Arsenal auch bei Mittelfeld-Juwel Charlie Patino gezogen. Der Vertrag des 19-Jährigen ging ursprünglich bis Juni 2024. Nun ist Patino um weitere zwölf Monate an die Gunners gebunden. Aktuell befindet sich der Engländer auf Leihbasis beim FC Blackpool. In der Championship, zweite englische Liga, sammelt Patino Spielpraxis. Im Sommer ist die Rückkehr nach London geplant.


Alles zum FC Arsenal bei 90min:

facebooktwitterreddit