Arsenal baut Tabellenführung aus - Sonderlob für Ødegaard

Yannik Möller
Mikel Arteta
Mikel Arteta / Mike Hewitt/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit dem 4:2-Sieg über Brighton konnte der FC Arsenal die Tabellenführung in der Premier League weiter ausbauen. Mikel Arteta freute sich über den Erfolg seiner Mannschaft und lobte insbesondere Martin Ødegaard.


Weil Manchester City kurz zuvor nicht über ein 1:1-Remis über den FC Everton hinauskam, hatte Arsenal am vergangenen Samstag die Chance, die Tabellenführung von zuvor fünf auf sieben Zähler auszubauen.

Viel leichter gesagt, als getan. Immerhin entsteht so, speziell an der Tabellenspitze und mit einer solchen Möglichkeit vor Augen, auch viel Druck. Die Mannschaft von Mikel Arteta blieb jedoch standhaft. Der verdiente 4:2-Erfolg in Brighton baute den Abstand der Gunners auf die Skyblues noch ein wenig weiter aus.

Arteta freut sich über "großen Sieg" - Ødegaard sticht mal wieder heraus

"Es war ein großer Sieg, ich bin wirklich glücklich. Sie haben es uns heute schwer gemacht", zeigte sich Arteta nach dem Spiel erleichtert (via The Guardian). Er erinnerte daran, dass jede einzelne Partie in der Liga "ein großer Test" und somit eine Herausforderung sei. Umso glücklicher war er, dass sein Team diese Chance, die zugleich eine Bestandsprobe war, meistern konnte.

Und wieder einmal stand Martin Ødegaard im Fokus. Der 24-Jährige, der Arsenal als Kapitän auf das Spielfeld führt, konnte erneut überzeugen.

Mit einem eigenen Treffer und einem sehr sehenswerten Assist hatte er einen großen Anteil am Dreier. In den bislang 18 Liga-Spielen konnte er bereits sieben Mal treffen und fünf Mal direkt vorbereiten. Auch darüber hinaus ist der offensive Mittelfeldspieler für den bisherigen Erfolg der Londoner mitverantwortlich. Immer wieder sticht er positiv heraus. Nicht nur als Führungsspieler, sondern auch als wichtiger Leistungsträger.

Martin Odegaard
Martin Ødegaard / Visionhaus/GettyImages

"Das war ein tolles Tor", blickte der Norweger auf seinen Treffer zurück. Das Wichtigste seien aber die drei Punkte gewesen, wie er betonte.

Arteta hatte sogar ein Sonderlob für seinen Captain übrig: "Er macht genau das, was wir von ihm sehen möchten - er entscheidet Fußball-Spiele. Dass alle vier Offensivspieler treffen konnten, ist eine tolle Nachricht."

Ødegaard selbst sieht aber, trotz der bisweilen starken Arsenal-Saison, weiteren Verbesserungsbedarf: "Vielleicht müssen wir die Spiele noch ein bisschen besser kontrollieren. Wir haben Brighton hier und da wieder zurückgeholt, aber sie sind ja auch ein gutes Team, gut mit dem Ball."

Die aktuelle Ausgangslage in der Premier League

Tabellenplatz

Verein

Spiele

Punkte

1.

FC Arsenal

16

43

2.

Manchester City

16

36

3.

Newcastle United

17

34

4.

Manchester United

16

32

5.

Tottenham Hotspur

17

30


Alles zu Arsenal bei 90min:

facebooktwitterreddit