Transfer

Arsenal-Abschied: Lacazette vor Rückkehr nach Lyon

Simon Zimmermann
Alexandre Lacazette kehrt nach Lyon zurück
Alexandre Lacazette kehrt nach Lyon zurück / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Alexandre Lacazette und der FC Arsenal gehen getrennte Wege. Der 31-jährige Angreifer wird nach 90min-Infos ablösefrei zu Olympique Lyon zurückkehren.


Lacazette konnte sich mit den Gunners nicht auf eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages einigen. Stattdessen wurde der Kontrakt mit Sturm-Youngster Eddie Nketiah ausgedehnt. Der Franzose darf den Klub entsprechend ablösefrei verlassen.

Lyon hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass sie Eigengewächs Lacazette gerne zurückholen möchten. In 275 Spielen hat der 16-fache Nationalspieler für OL 129 Tore erzielt, ehe er 2017 für die Rekordsumme von 53 Millionen Euro zu Arsenal gewechselt war.

"Wir werden alles tun, um ihn zu verpflichten", erklärte Lyon-Präsident Jean-Michel Aulas im Februar, und 90min kann bestätigen, dass die Gespräche über einen Transfer kurz vor dem Abschluss stehen.

Man geht davon aus, dass Lacazette den Bedingungen für eine Rückkehr zu seinem Heimatverein zugestimmt hat. Es müssen nur noch kleinere Details geklärt werden, bevor der Wechsel abgeschlossen werden kann.

Der FC Arsenal, der sich im Januar von Pierre-Emerick Aubameyang getrennt hat, muss sich auf der anderen Seite dringend um mehr Qualität im Angriff bemühen. Nketiah hat gegen Ende der Saison gute Leistungen gezeigt und soll im nächsten Jahr regelmäßig zum Einsatz kommen, aber es ist geplant, mindestens einen neuen Stürmer zu verpflichten, der dem 23-Jährigen Konkurrenz machen soll.


Alles zu Arsenal bei 90min:

facebooktwitterreddit