Arminia Bielefeld

Arminia verlängert mit Prietl - Lucoqui wechselt

Jan Kupitz
Manuel Prietl bleibt Arminia treu
Manuel Prietl bleibt Arminia treu / Thomas Niedermueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Arminia Bielefeld hat den Vertrag mit Manuel Prietl nach dem Klassenerhalt verlängert. Anderson Lucoqui sieht seine Zukunft dagegen woanders.


Sowohl unter Uwe Neuhaus als auch unter Frank Kramer war und ist Manuel Prietl ein absoluter Leistungsträger der Arminia. Dementsprechend happy sind die Ostwestfalen, den auslaufenden Vertrag des Mittelfeldspielers um drei weitere Jahre bis 2024 verlängert zu haben. "Manuel war in der Vergangenheit ein wichtiger Baustein für unsere Mannschaft und wir sind sehr glücklich, dass Manuel diese Rolle weiterhin in den nächsten drei Jahren ausfüllen wird", sagt Samir Arabi.

Prietl, der 2016 auf die Alm gewechselt war, ergänzt: "Jeder weiß, was ich mit dem Verein verbinde und was ich mir in den letzten Jahren bei Arminia aufgebaut habe. Diese Reise ist noch nicht zu Ende und jetzt heißt es, Jahr für Jahr in der Bundesliga zu bleiben. Dafür habe ich mich entschieden und darüber freue ich mich sehr."

Anderson Lucoqui hat sich dagegen anders entschieden und das Vertragsangebot der Bielefelder abgelehnt. Er wird laut Vereinsangaben innerhalb der Bundesliga wechseln - wohin, das ist noch nicht bekannt.

"Wir danken Andy für seinen Einsatz im DSC-Trikot und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg", so Arabi zum Abschied.

facebooktwitterreddit