Transfer

Perfekt: Eintracht Frankfurt holt Ansgar Knauff - die Details

Jan Kupitz
Ansgar Knauff
Ansgar Knauff / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Done Deal: Der BVB verleiht Ansgar Knauff bis 2023 an Eintracht Frankfurt.


Obwohl er am Ende der vergangenen Saison durchaus für einige Furore gesorgt hat, spielt Ansgar Knauff beim BVB in dieser Saison nur eine untergeordnete Rolle. Erst knapp 100 Einsatzminuten, verteilt auf fünf Spiele, stehen für den Youngster bislang zu Buche - deutlich zu wenig, um seine Entwicklung wie gewünscht fortzuführen.

Bei Eintracht Frankfurt soll der 20-Jährige nun vermehrt Spielpraxis sammeln, wie Sebastian Kehl erklärt: "Ansgar ist ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs, das schon viel mitbringt. Er ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, im Rahmen einer Leihe mehr Spielpraxis sammeln zu können. Diese Chance möchten wir ihm bieten, um sich auf hohem Niveau weiterzuentwickeln. Wir wünschen Ansgar den größtmöglichen Erfolg, werden im engen Austausch bleiben und seine Spiele genau verfolgen."

Das Leihgeschäft der beiden Bundesligisten wurde bis 2023 datiert, in diesem Zuge verlängerte Knauff seinen Vertrag beim BVB bis 2024. Eine Kaufoption gibt es nicht.

"Ansgar passt mit seinem Tempo und seinem Spielverständnis sehr gut in unsere Mannschaft und möchte hier den nächsten Entwicklungsschritt machen", so SGE-Sportvorstand Markus Krösche. "Er ist in der Lage, uns auf den Außenbahnen sofort zu helfen."


Alle Transfer-Infos bei 90min:

facebooktwitterreddit