Konkretes Angebot aus der Premier League: Bleibt Kolo Muani in Frankfurt?

Daniel Holfelder
Kolo Muani
Kolo Muani / Gualter Fatia/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kolo Muani ist der Shootingstar der Saison. Der Franzose hat sich in der Hinrunde in die Notizbücher der Topklubs gespielt. Nun macht ein Interessent offenbar ernst. Manchester United soll ein Mega-Angebot für den Stürmer von Eintracht Frankfurt vorbereiten.


Das berichtet die französische Zeitung L'Équipe. Demnach habe United den 24-Jährigen als Nachfolger von Cristiano Ronaldo ins Visier genommen und sei bereit, stolze 60 Millionen Euro zu bezahlen. Im Sommer war Muani ablösefrei vom FC Nantes zur Eintracht gewechselt.

Der Berater des Angreifers hatte zuletzt gegenüber der Bild-Zeitung betont, dass sein Klient noch ein Jahr in Frankfurt bleiben wolle. Muanis Vertrag läuft noch bis 2027, von einer etwaigen Ausstiegsklausel ist nichts bekannt. Die Eintracht hat sich bislang noch nicht zum vermeintlichen Interesse aus Manchester geäußert.

In der Hinserie wusste Muani mit 15 Scorerpunkten (fünf Tore, zehn Assists) in 14 Bundesliga-Spielen zu glänzen und seinen Marktwert (laut Transfermarkt) von 16 auf 37 Millionen Euro zu erhöhen. Auch in der Europa League gelangen dem französischen WM-Teilnehmer zwei Treffer. Vor allem das Siegtor im entscheidenden Gruppenspiel bei Sporting Lissabon unterstrich die große Bedeutung, die der Angreifer im Team von Oliver Glasner einnimmt.


Alles zur SGE bei 90min:

facebooktwitterreddit