Konkretes Angebot aus England - Bleibt Kessié bei Barça?

Daniel Holfelder
Franck Kessié
Franck Kessié / ATPImages/GettyImages
facebooktwitterreddit

Erst im Sommer wechselte Franck Kessié ablösefrei von der AC Mailand zum FC Barcelona. Nun könnte der Ivorer die Katalanen schon wieder verlassen.


Nach Informationen des spanischen Journalisten Alfredo Martinez zeigt Tottenham Hotspur starkes Interesse am zentralen Mittelfeldspieler. Die Spurs sollen sogar schon ein konkretes Angebot übermittelt und 15 Millionen Euro für den 26-Jährigen geboten haben.

Obwohl Barça-Coach Xavi den Sommer-Neuzugang halten und auch Kessié selbst im Camp Nou bleiben will, sei ein Wechsel nicht unwahrscheinlich, heißt es. Barça sei auf Transfererlöse angewiesen, um den Vertrag mit Linksverteidiger Alejandro Baldé zu verlängern und die Verlängerungen mit Gavi und Araujo bei der Liga zu registrieren.

Vertrag bis 2026

Wenngleich Kessié bislang nicht über den Status als Ergänzungsspieler hinausgekommen ist, hatte auch der Berater des Rechtsfußes zuletzt betont, dass sein Klient beim spanischen Traditionsklub bleiben möchte. Kessiés Vertrag in Barcelona ist noch bis 2026 datiert, sein Marktwert beträgt laut Transfermarkt 35 Millionen Euro.

In der Hinserie bestritt 60-malige Nationalspieler der Elfenbeinküste 13 Partien für Barcelona und erzielte einen Treffer. Allerdings stand Kessié in lediglich einem Spiel (beim 0:3 in der Champions League gegen die Bayern) über die kompletten 90 Minuten auf dem Platz.


Fohlen-Urgestein Marcus Breuer im Gespräch mit 90min


Alles zum FC Barcelona bei 90min:

facebooktwitterreddit