90min
Ousmane Dembélé

Amtlich: Nächste Dembélé-Millionen für den BVB!

Simon Zimmermann
Feb 14, 2021, 10:08 AM GMT+1
Ousmane Dembélé hat nun 100 Pflichtspiel-Einsätze für Barça absolviert
Ousmane Dembélé hat nun 100 Pflichtspiel-Einsätze für Barça absolviert | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ende August 2017 streikte sich Ousmane Dembélé weg vom BVB und hin zum FC Barcelona. Noch heute kassiert die Borussia für den Franzosen Kohle. In schöner Regelmäßigkeit werden ausgehandelte Boni fällig.

So auch jetzt wieder: Beim Kantersieg über CD Alaves (5:1) wurde der 23-Jährige in der 81. Minute eingewechselt. Es war Dembélés 100. Pflichtspiel-Einsatz für Barça. Heißt: weitere fünf Millionen Euro Ablöse werden fällig!

Die Bonuszahlungen wurden bislang nach Pflichtspiel Nummer 25, 50, 75 und jetzt 100 fällig. Insgesamt soll der BVB nun 140 Millionen Euro kassiert haben. Bis zu 150 Millionen Euro könnten insgesamt fließen.

2016 kam Dembélé für 15 Millionen Euro aus Rennes nach Dortmund. Finanziell hat sich der Deal also mehr als bezahlt gemacht. Sportlich läuft es dagegen weiter bescheiden für den Franzosen in Barcelona. 25 Tore und 20 Vorlagen in 100 Pflichspielen klingen zwar nicht so schlecht - in Hinblick auf die hohe Ablöse und die ständigen Verletzungen bei Dembélé hat sich der Deal für die Katalanen aber (bislang) nicht bezahlt gemacht.

Bis Sommer 2022 steht der Außenstürmer im Camp Nou noch unter Vertrag. Dem Vernehmen nach will Barça verlängern - und hofft wohl darauf, dass Dembélé doch noch sein teueres Versprechen einlöst.

facebooktwitterreddit