Bundesliga

Amtlich: Marco Rose verlässt Borussia Mönchengladbach und wechselt zum BVB!

Simon Zimmermann
Marco Rose wird wohl zum BVB wechseln
Marco Rose wird wohl zum BVB wechseln / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Montag sickerte es bereits in den Medien durch, wenig später machte es der Verein offiziell: Cheftrainer Marco Rose wird Borussia Mönchengladbach am Saisonende verlassen. Der Weg des 44-Jährigen führt nach Dortmund.

Gladbach-Manager Max Eberl bestätigte in einem Klub-Statement, dass Rose seine Ausstiegsklausel zieht und beim BVB anheuern wird:

"Wir haben in den vergangenen Wochen viele Gespräche miteinander geführt, in denen es um die Zukunft von Marco ging. Leider hat er sich nun entschieden, dass er von einer Klausel in seinem bis Juni 2022 laufenden Vertrag Gebrauch machen und im Sommer zu Borussia Dortmund wechseln möchte."

Eberl weiter: "Bis dahin werden wir mit Marco gemeinsam alle Kräfte mobilisieren, um unsere Ziele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League zu erreichen."

BVB-Statement zum Rose-Wechsel:

Der BVB erklärte wenig später, dass Rose ab der kommenden Saison übernimmt: "Marco Rose wird ab der Saison 2021/22 neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Eine entsprechende Zusage hat der 44-Jährige den BVB-Verantwortlichen gegeben. [...] Aus Respekt vor allen beteiligten Parteien wird sich Borussia Dortmund nach dem heutigen Tag erst im Anschluss an die Spielzeit 2020/21 wieder zur sportlichen Zukunft unter der Leitung von Marco Rose äußern."

facebooktwitterreddit