90min
La Liga

Coup mit Alexander Isak: Real Sociedad verlängert langfristig mit Ex-BVB-Stürmer

Simon Zimmermann
Alexander Isak hat bei La Real verlängert
Alexander Isak hat bei La Real verlängert / Kirill Kudryavtsev - Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei der EM sorgte Alexander Isak mit starken Leistungen für Aufsehen. Schon zuvor konnte der 21-jährige Mittelstürmer mit 17 Toren in der abgelaufenen La-Liga-Saison überzeugen. Bei Real Sociedad hat der Schwede seinen Vertrag nun bis 2026 verlängert. Ein echter Coup für die Basken!


Bei La Real hat sich Isak zu einem echten Spitzenstürmer entwickelt. Seine Klasse konnte der 26-fache schwedische Nationalspieler bei der EM eindrucksvoll unter Beweis stellen. Das Interesse am ehemaligen BVB-Angreifer dürfte nicht weniger geworden sein. Für Real Sociedad San Sebastian ist die Vertragsverlängerung mit Isak deshalb ein echter Coup. Zuvor konnten die Basken dem BVB die vertraglich fixierte Rückkaufoption abkaufen. Einen hohen einstelligen Millionenbetrag soll dies gekostet haben.

Mit Blick auf Isaks Entwicklung und einem Marktwert von jetzt schon geschätzten 40 Millionen Euro ist der Deal für den Tabellenfünften der abgelaufenen Saison in La Liga ein echter Glücksfall. Isak wird wohl auch im kommenden Jahr für La Real auf Torejagd gehen. Bei einem Verkauf kann der Klub den Preis ganz in Ruhe selbst bestimmen. Über die Höhe der in Spanien obligatorischen Ausstiegsklausel machte Real Sociedad jedoch keine Angaben.

BVB verzichtet auf Chance bei Isak als möglichen Haaland-Nachfolger

In Dortmund fragen sich nicht wenige Beobachter, warum man die Chance auf eine Rückkehr des Talents verstreichen ließ. Zwar hätte ein Rückkauf wohl um die 35 Millionen Euro gekostet. Für einen Stürmer auf diesem Niveau und in dieser Altersklasse ist das allerdings fast schon ein Schnäppchen. Doch die BVB-Verantwortlichen haben Isak offenbar nicht zugetraut, in Schwarz-Gelb im zweiten Anlauf durchzustarten. In San Sebastian wird man sich darüber sehr freuen.

facebooktwitterreddit