Aktiv angeboten: Holt der BVB diesen Juve-Star?

Daniel Holfelder
Weston McKennie könnte Juventus Turin bald verlassen
Weston McKennie könnte Juventus Turin bald verlassen / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Um die finanzielle Situation von Juventus Turin ist es nicht zum Besten bestellt. Die Bianconeri müssen Transfererlöse erzielen und sollen aktiv nach Abnehmern für einige ihrer Spieler suchen.


Informationen des Journalisten Rob Pratley, Transferexperte für den FC Chelsea, zufolge wollen die Turiner etwa den Ex-Schalker Weston McKennie verkaufen. Zu diesem Zweck habe der italienische Rekordmeister den Profi bei den Blues, Tottenham Hotspur und dem BVB angeboten. Im Raum stehe eine Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Pfund (etwa 28,5 Millionen Euro). Juve sei sowohl zu einem festen Verkauf als auch zu einer Leihe mit anschließender Kaufpflicht bereit.

Während Chelsea angesichts dieser Bedingungen kein Interesse an einer Verpflichtung habe, wie Pratley schreibt, lässt er die Reaktion der Spurs und des BVB offen. Für die Schwarz-Gelben könnte McKennie vor allem dann interessant werden, wenn Jude Bellingham den Klub verlässt. Gegenwärtig deutet vieles darauf hin, dass der junge Engländer im Sommer den nächsten Karriereschritt nimmt und sich einem Spitzenverein anschließt.

Dass sich der BVB mit McKennie beschäftigen soll, ist nicht neu. Schon im August hatte die italienische Zeitung Corriere dello Sport von einem Interesse seitens der Schwarz-Gelben berichtet. McKennies Vertrag in Turin ist noch bis 2025 datiert.


Die finale WM-Analyse: Tobias Escher über das epische Endspiel, die Lehren der WM und seine Topelf des Turniers


Alles zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit