AC Mailand

Offiziell: AC Milan verlängert mit Stefano Pioli

Jan Kupitz
Stefano Pioli
Stefano Pioli / Francesco Scaccianoce/GettyImages
facebooktwitterreddit

Stefano Pioli wird auch über die Saison hinaus die Geschicke bei der AC Mailand leiten: Sein auslaufender Vertrag wurde vorzeitig bis 2025 verlängert.


Nach vielen unruhigen Jahren mit etlichen Trainerwechseln ist dank Stefano Pioli wieder Kontinuität auf der Trainerbank der AC Milan eingekehrt. Der Italiener hatte die Rossoneri im Oktober 2019 übernommen und anschließend Stück für Stück nach oben geführt.

Der ersten Champions-League-Qualifikation seit sieben Jahren folgte in der vergangenen Saison der überragende und verdiente Gewinn des Scudetto - Pioli, zu Beginn seiner Amtszeit noch mit sehr viel Skepsis im Lager der Milan-Tifosi betrachtet, hat sich bei den Lombarden unsterblich gemacht.

In dieser Saison läuft es zwar etwas holpriger, dennoch ist Milan unter Pioli weiterhin voll auf Kurs: In der Serie A befindet man sich in der Spitzengruppe, dazu kann man am Mittwoch mit einem Remis gegen Salzburg den Einzug ins Achtelfinale der Champions League fix machen. Dort waren die Mailänder seit 2014 (Aus gegen Atletico Madrid) nicht mehr vertreten.

Die Vertragsverlängerung des 57-Jährigen ist die logische und richtige Konsequenz. Von den aktuellen Serie-A-Trainern ist übrigens nur Gian Piero Gasperini (Atalanta) länger im Amt als 'Padre Pioli', wie er in Mailand liebevoll genannt wird.


Alles zu AC Milan bei 90min

facebooktwitterreddit